Speedys der Klasse 3n der Grundschule Käferschule Wolfsburg gewinnen dritte step BraWo-Bewegungs-Challenge

Wolfsburg, der 02.03.2021

1.632 Kilometer in einer Woche

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3n der Käferschule in Wolfsburg haben die dritte step BraWo-Bewegungs-Challenge gewonnen. Natalie Geisenberger, mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Rennrodeln, hatte die Teilnehmer des Bewegungs-Wettbewerbs im Zeitraum vom 15. bis 22. Februar herausgefordert: „Um gesund zu bleiben ist es wichtig, dass man sich möglichst viel bewegt, aber das wisst ihr ja. Ich zum Beispiel gehe jeden Tag zweimal mit meinem Hund raus und versuche sonst möglichst viel zu Fuß zu erledigen. So komme ich auf ungefähr 15.000 Schritte am Tag, also 105.000 Schritte in der Woche. Und wie viele Schritte schafft ihr pro Woche?“

Diese Herausforderung ließen sich die „Speedys“ nicht nehmen und sammelten trotz Eis, Schnee und teilweise arktischen Temperaturen fleißig Schritte. Mit insgesamt 3.626.441 Schritten in einer Woche, das entspricht rund 1.632 Kilometern und durchschnittlich 102 Kilometern pro Kind, waren die Schülerinnen und Schüler der 3n die Bewegungsfreudigsten in der ganzen BraWo-Region und sicherten sich mit dem Sieg die 150 Euro Preisgeld für die Klassenkasse.

Schritte trotz Schnee

Das Geld und die verdiente Siegerurkunde übergab Claudia Kayser, Botschafterin des Kindernetzwerks United Kids Foundations und Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, stellvertretend an die Sportlehrerin Ute Schönian in Neuhaus.

„Dass die Schülerinnen und Schüler trotz des frostigen Wetters so eine großartige Leistung gebracht und enorm viele Schritte gesammelt haben, ist herausragend. Gleichzeitig ist es auch ein Beweis, dass das step BraWo-Projekt die Kinder wirklich motiviert und für Bewegung begeistert. Das eine Schule aus Wolfsburg die dritte Bewegungs-Challenge gewonnen hat, freut mich persönlich natürlich nochmal besonders“, sagte Claudia Kayser in ihrer Gratulationsrede.

Ute Schönian freute sich über das Engagement ihrer Klasse, die trotz erschwerter Bedingungen alles gegeben hat. „Wegen des Wechselunterrichts und weiterer Einschränkungen hat eine sehr lange Zeit kein Sportunterricht stattgefunden. Auch sehen sich die Schülerinnen und Schüler nicht wie vorher gewohnt in der kompletten Klassengemeinschaft, was für Kinder besonders wichtig ist. Umso stolzer bin ich auf alle Schülerinnen und Schüler, die so toll bei step BraWo mitmachen und in der Bewegungs-Challenge-Woche noch einmal besonders fleißig viele Schritte gesammelt haben. Das Preisgeld wandert in die Klassenkasse und wird, sobald wieder etwas Normalität eingekehrt ist, für etwas Schönes verwendet.“ „Ein toller Erfolg! Wir sind stolz auf die Klasse 3n. Wieder haben unsere Schülerinnen und Schüler der Käferschule Teamgeist bewiesen. Wir sind stolz auf euch!“ bestätigte die Schulleiterin, Ulrike Svetlik.

step BraWo motiviert zu mehr Bewegung

Der interaktive Schritte-Wettbewerb step der Cleven-Stiftung zielt darauf ab, Kinder der dritten und vierten Klasse zu mehr Bewegung und zu einem aktiveren Lebensstil zu motivieren. Dafür wurden im Rahmen von step BraWo über 1.600 Grundschülerinnen und Grundschüler in der BraWo-Region mit Fitnessarmbändern ausgestattet. Diese messen die körperliche Aktivität in Form zurückgelegter Schritte, die die Kinder eigenständig über die step BraWo-Website www.step-brawo.de auslesen können. Dort werden die gesammelten Schritte anonymisiert auf einem virtuellen „Klassenschrittkonto“ zusammengetragen. Im Rahmen des Schritte-Wettbewerbs treten sie im Klassenverbund gegen andere Klassen der BraWo-Region sowie gegen die Klassen des bundesweiten step-Projektes an. Bundesweit nehmen insgesamt 4.911 Schülerinnen und Schüler in 257 Klassen von 85 Grundschulen teil.

Um den Wettbewerb fair zu gestalten und auch kleinen Klassen eine Siegchance zu ermöglichen, werden die gesammelten Schritte in Abhängigkeit der Schüleranzahl mit einer Formel in Scoring-Punkte umgerechnet, anhand derer die Ergebnistabelle geführt wird. Die Klasse mit den meisten Scoring-Punkten gewinnt. Im Rahmen des Aktionszeitraums von 13 Wochen (9. Dezember 2020 bis 24. Februar 2021) sollen sie ihren Alltag so aktiv wie möglich gestalten. Um die Motivation während des Wettbewerbs hochzuhalten, fanden insgesamt drei Bewegungs-Challenges mit verschiedenen Anreizen zur Bewegung statt. Neben dem step BraWo-Champion, also dem Gesamtsieger, wird auch die jeweils beste Klasse aus den einzelnen Direktionen Braunschweig, Wolfsburg, Peine, Gifhorn und Salzgitter ausgezeichnet. Da alle Klassen automatisch an dem bundesweiten step-Wettbewerb teilnehmen, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit deutscher step-Champion zu werden.