Volksbank BraWo Unternehmensgruppe erhöht Aktienanteil an der Hamburger AVW Immobilien AG.

Hamburg, der 02.11.2020

  • Gründungsgesellschafter Frank Albrecht verkauft seine Anteile an der AVW Immobilien AG (AVW) an die Unternehmensgruppe Volksbank BraWo (Braunschweig-Wolfsburg) und regelt damit seine Nachfolge.
  • Volksbank BraWo Unternehmensgruppe baut ihre Immobilienkompetenz strategisch weiter aus.
  • Für die Hamburger AVW eröffnet sich mit dem Anteilseignerwechsel eine neue Wachstumsperspektive im Bereich der Projektentwicklung und als Immobilienpartner für die Volks- und Raiffeisenbanken.

Der Verkauf der Aktien an die BraWo, welche bereits seit 2018 als Ankerinvestor investiert ist, wurde am 26. Oktober vollzogen. Hierbei hat der Unternehmensgründer Frank Albrecht seine Anteile sowie die seiner Familie im Sinne einer vorrausschauenden Unternehmensnachfolge veräußert. Frank Albrecht sagt hierzu: „Mit der Volksbank BraWo-Unternehmensgruppe hat die AVW den verlässlichen Partner, der die zukünftige Entwicklung des Unternehmens langfristig begleitet und unterstützt.“

Das Management des Unternehmens begrüßt die Transaktion ausdrücklich und freut sich auf zukünftig noch engere Zusammenarbeit mit dem Braunschweiger Finanzinstitut. Michael Mertmann, Vorstand der AVW Immobilien AG, sagt: „Bereits seit dem Einstieg der BraWo in 2018 ist erkennbar, welches Potenzial in der Zusammenarbeit liegt. Die Transaktion ist nun der nächste logische Schritt. Für die AVW eröffnet sich hierdurch eine neue Wachstumsperspektive als Immobilienpartner für den Volks- und Raiffeisenbankensektor“.

Die AVW hat in der Vergangenheit bereits eng mit der Volksbank BraWo zusammengearbeitet, sowohl bei der Finanzierung von Projekten, bei eigenen Immobilieninvestitionen oder auch beim Vertrieb von Wohneigentum. Jürgen Brinkmann, Vorsitzender des Vorstands der Volksbank BraWo, sagt: „Mit der AVW Immobilien AG wollen wir unser Geschäftsfeld Real Estate strategisch weiter stärken. Die AVW ist dabei für uns der ideale Partner, um als etabliertes Unternehmen mit über 40 Jahren Erfahrung in verschiedenen Immobilienmärkten zusätzliches Wachstum in diesem Segment zu realisieren.“

Die AVW Immobilien AG selbst hat ihr Kerngeschäft in den Segmenten Wohnen, Handels- und Büroimmobilien und deckt aus Hamburg heraus vornehmlich den Norddeutschen Raum ab. Mit Tochtergesellschaft GenoRE Development GmbH ist in 2019 ein neues Geschäftsfeld gegründet worden, um gezielt mit Partnern aus dem Volks- und Raiffeisenbankensektor gemeinsame Immobilienvorhaben zu realisieren.   Edward Martens, ebenfalls Vorstand der AVW, sagt: „Gemeinsam mit der BraWo Gruppe ist die AVW der zuverlässige und finanzstarke Partner, um anspruchsvolle und städtebaulich relevante Vorhaben in Norddeutschland zu realisieren, welche die Entwicklung der jeweiligen Quartiere auf Jahrzehnte positiv beeinflussen werden“.

Über AVW Immobilien AG:

Die AVW Immobilien AG ist ein Hamburger Immobilienunternehmen mit dem Schwerpunkt Projektentwicklung von Gewerbe- und Wohnungsimmobilien im norddeutschen Raum. Das Unternehmen betreut mit 35 Mitarbeitern den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie: von der Grundstücksauswahl über die Konzeptentwicklung und Finanzierung bis zum Bau, Verkauf oder Verwaltung der Objekte. Seit der Gründung 1978 hat das Unternehmen mehr als 135 Objekte mit einem Gesamtvolumen von über 1,3 Milliarden Euro realisiert. Im Immobilienmanagement betreut die AVW vorrangig Gewerbeobjekte für private und institutionelle Investoren. Mit der Tochtergesellschaft GenoRE Development GmbH werden Gemeinschaftsprojekte mit Partnern aus dem Volks- und Raiffeisensektor realisiert.

Über Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg:

Die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg ist eine genossenschaftliche Bank mit Sitz in Wolfsburg. In 41 Geschäftsstellen werden rund 150.000 Kunden mit einem Volumen von EUR 9,1 Mrd. betreut. Neben dem klassischen Bankgeschäft steht die Bank ihren Kunden unter anderem auch als hochwertige Privatbank, Versicherungsmakler, Beteiligungsunternehmen sowie Immobilieninvestor und Projektentwickler zur Verfügung. Darüber hinaus zeichnet sich die Bank durch ihr hohes gesellschaftliches Engagement mit einer eigenen Stiftung und dem Kindernetzwerk United Kids Foundations aus.