Drei Millionen Wolters-Flaschen werben für den walk4help

Braunschweig, der 07.02.2019

Das Hofbrauhaus Wolters engagiert sich für den walk4help und damit für den Kampf gegen Kinderarmut. Die Braunschweiger Brauerei etikettiert drei Millionen ihrer Flaschen mit einem auffälligen roten Zusatz, der auf den Veranstaltungstermin am 26. Mai und die E-Mail-Adresse zum Anmelden hinweist. Darüber hinaus wird ein Bierdeckel, auf dessen Rückseite für Malzbier geworben wird, in einer Auflage von 50.000 Stück hergestellt um in der Braunschweiger Gastronomie auf die Spendenaktion von United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, aufmerksam machen.

„Beim Sommerfest von United Kids Foundations auf unserem Gelände wurde die Veranstaltung erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Aktion hat mich auf Anhieb begeistert und das Thema Kinderarmut hat mich sofort berührt. Deswegen haben wir schon da spontan unsere Unterstützung zugesagt“, berichtet Peter Lehna, Geschäftsführer von Wolters. Sein Unternehmen wird auch die Schankwagen für das Abschlussfest des walk4help im BraWoPark kostenlos zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wird die Brauerei ein Team mit 50 Teilnehmern stellen, das die vier Kilometer lange Strecke durch Braunschweig spazierend bewältigen wird. „Die Brauerei gibt mit ihrem Engagement ein hervorragendes Beispiel, wie sich regionale Unternehmen für die gute Sache einbringen können. Nachahmer erwünscht“, lobt Carsten Ueberschär, Leiter der Volksbank BraWo Direktion Braunschweig.

Mindestens 10.000 Teilnehmer will die Volksbank BraWo für ihr Kindernetzwerk mobilisieren, um einen Weltrekord aufzustellen. Die Teilnahmegebühr von 25 Euro pro Person fließt dabei direkt in den Spendentopf. Mit dem Geld sollen rund 20 regionale Hilfsprojekte gefördert werden, die die Folgen von Kinderarmut in Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg bekämpfen. Anmeldungen für Gruppen, Firmen, Vereine oder Einzelpersonen sind auf der Homepage www.walk4help.de möglich.

Den Film zum Engagement der Wolters Brauerei finden Sie hier: https://youtu.be/80awRm9QryE