Körpersprache beginnt im Kopf

Wolfsburg, der 03.11.2017

Über 120 Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte aus der Region schauten gebannt zu, als die Körpersprache-Expertin Monika Matschnig ihnen mit ihrem Vortrag "Der Körper sagt mehr als 100 Worte" vor Augen führte, welche Wirkung Haltung, Gestik und Mimik auf die Mitmenschen haben kann – positiv wie negativ. Beim 6. Entscheiderinnenabend am 02. November im Ideenherd in Wolfsburg erfuhren sie, dass Körpersprache im Kopf beginnt und ein wesentlicher Schlüssel zu einem erfolgreichen Leben ist.

„Um Netzwerken unter Frauen in Führungspositionen zu stärken, haben wir die Entscheiderinnenabende vor drei Jahren ins Leben gerufen und sie erfreuen sich zunehmender Beliebtheit“, erläutert Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo die Veranstaltung. "Vernetzung ist gerade innerhalb der Wirtschaft ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Neben Networking ist die Wirkung auf Mitmenschen ein Schlüssel für ein erfolgreiches Leben – beruflich wie privat. Deshalb haben wir zu diesem Entscheiderinnenabend Monika Matschnig, Expertin für Körpersprache und Wirkungskompetenz eingeladen."  

Wir wirken immer - die Frage ist nur wie

„Wenn ich es heute nicht schaffe gut zu wirken, dann werde ich nicht gesehen, nicht gehört und nicht verstanden“, erklärte die Monika Matschnig den Zuhörerinnen. Um privat und beruflich erfolgreich zu sein, sei das aber eine wichtige Voraussetzung. „Da Frauen in Führungspositionen leider oft kritischer beäugt werden als Männer, ist die Körpersprache ein wunderbarer Schlüssel, um überzeugend aufzutreten und sich zu behaupten“, so die Bestseller-Autorin. Bereits als österreichische Nationalspielerin auf dem Volleyballfeld erkannte sie, wie wichtig Wirkung ist: „Wer gewinnen will, muss innere Haltung und körperlichen Ausdruck in Einklang bringen.“ 

Die Frauen nutzten das anschließende Diskussionsforum zum regen Gedankenaustausch und aktivem Netzwerken. „Der Entscheiderinnenabend bietet mir persönlich die bestmöglichen Voraussetzungen, mein Netzwerk auch außerhalb meiner Unternehmensbranche weiter auszubauen. Durch die ehrlichen und vertrauensvollen Gespräche in den weiblichen Netzwerken erhält man viel Inspiration und Ermutigungen seinen eigenen Weg zu gehen“, meint Frau Janine Marz, Centermanagerin der City Galerie Wolfsburg.

Hintergrundinfo

Die Netzwerkveranstaltung „Entscheiderinnenabend“ wurde 2015 ins Leben gerufen. Dieses mit verschiedenen Diskussionsthemen angereicherte Format richtet sich an Entscheiderinnen in der Region und soll den Frauen eine Plattform für aktives Netzwerken bieten. Der Abend mit Gastrednerin Monika Matschnig war bereits die sechste Veranstaltung in dieser Reihe.