Langer Kamp – das Quartier wächst weiter

Braunschweig/München, der 12.10.2018

Im Braunschweiger Wohnquartier ‚Langer Kamp‘ starten im Frühjahr 2019 die Arbeiten für den Wohn- und Gewerbeteil auf dem nördlichen Grundstück Hans-Sommer-Straße / Ecke Langer Kamp. Für zeitsparendes Einkaufen ist im Erdgeschoss des Gebäudes ein Vollsortimenter vorgesehen. Hierzu steht die Volksbank BraWo Projekt GmbH bereits mit dem potenziellen Mieter, der EDEKA-MIHA Immobilien-Service GmbH, in engen Verhandlungen.

Auf der Expo Real, der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München, gab Michael Flentje, Geschäftsführer der Volksbank BraWo Projekt GmbH, den mit Spannung erwarteten Termin für den Baubeginn des „Stadtquartier Langer Kamp“ bekannt: Im Frühjahr 2019 starten die ersten Bauarbeiten. Gleichzeitig stellte er den zukünftigen Mieter des Vollsortimenters vor. „Bei der Planung war uns wichtig, von Anfang an die Nahversorgung im Blick zu behalten. Deshalb haben wir frühzeitig Kontakt mit Interessenten aufgenommen. Mit der Edeka-MIHA Immobilien-Service GmbH, stehen wir inzwischen kurz vor Abschluss der Gespräche“, erklärt Flentje Details zum aktuellen Verhandlungsstatus.

Wohnen in bester Lage

„In dem attraktiven Stadtviertel, dem gründerzeitlich geprägten östlichen Ringgebiet, entsteht mit 1.200 m² Verkaufsfläche ein attraktiver Vollsortimenter in exponierter Lage“, versichert Heino Schmidt, Geschäftsführer der EDEKA-MIHA Immobilien-Service GmbH. „Der Vollsortimenter sowie das Café bilden eine ideale Ergänzung für unser neues Stadtquartier und bereichern das regionale Angebot“, ergänzt Michael Flentje, Geschäftsführer der Volksbank BraWo Projekt GmbH.

Über dem Einzelhandelsgeschäft sind auf insgesamt vier Etagen Mietwohnungen vorgesehen. Die zentrumsnahen Wohnungen bieten den künftigen Bewohnern somit ideale Einkaufsbedingungen. „Mit dem im Erdgeschoss der benachbarten 8-geschossigen Büroimmobilie angesiedelten Café, ebenfalls durch die Edeka-MIHA Immobilien-Service GmbH angemietet, erfährt das gesamte Areal eine echte Aufwertung“, unterstreicht Heino Schmidt.

"Langer-Kamp" (Braunschweig) – Zahlen, Daten, Fakten

  • Gesamtinvestitionsvolumen: rd. 40 Mio. Euro
  • Architekten: Giesler Architekten, Braunschweig
  • Gesamtfläche: 4.566 m²
  • Lage: in direkter Nachbarschaft zur Technischen Universität Braunschweig und zur Innenstadt
  • Wohnraum: 62 Wohnungen in der Größe von 39,5 bis 125,65 m²
  • Bürofläche: ca. 3.000 m² attraktive Büroflächen
  • Tiefgarage: 124 Einstellplätze
  • Nahversorgung: Vollsortimenter und Café mit 45 ebenerdigen Stellplätzen