SCHWIMMEN LERNEN RETTET LEBEN

Vereinstrainer unterstützen bei „Kids auf Schwimmkurs“ die Grundschulen

Wichtig ist, dass die Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren
Wichtig ist, dass die Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren

 „Kids auf Schwimmkurs“ ermöglicht es Grundschulen, neben den Lehrkräften erfahrene Vereins-Schwimmtrainer einzusetzen. In den Nachmittagsstunden wird der Transport zum Schwimmunterricht organisiert. So haben auch Kinder ohne jegliche vorherige Wassererfahrung, die oft aus Familien in sozial prekärer Situation oder mit Migrationshintergrund stammen, eine Chance, schwimmen zu lernen. Mehr als jedes zweite Kind schafft am Ende mindestens das Seepferdchen.

„Die Schwimmtrainer gehen mit den Nichtschwimmern ins Wasser, beginnen mit der Wassergewöhnung, weil für viele Kinder der Besuch einer Badeanstalt ein Ersterlebnis ist“, berichtet Elisabeth Schöneberg, Schwimmtrainerin beim PSV Braunschweig. Im zweiten Schritt kommen die entscheidenden Bewegungsabläufe an die Reihe. Denn erst die richtige Schwimmtechnik versetzt Kinder in die Lage, auf Gefahrensituationen reagieren zu können.

Wichtig ist, dass die Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren
Wichtig ist, dass die Kinder die Scheu vor dem Wasser verlieren

34

Grundschulen

Grundschulen

3.200

Kinder

Kinder

12

Schwimmtrainer

Schwimmtrainer

>> DIE ANZAHL BEIM BADEN TÖDLICH VERUNGLÜCKTER KINDER IST ERSCHRECKEND << FRANZISKA VAN ALMSICK, FRÜHERE WELTREKORDSCHWIMMERIN