Landfrauen laden Kindergärten ein

Was wächst denn da?

Viele Landfrauen haben noch einen landwirtschaftlichen Hintergrund und können aus erster Hand berichten, wie Lebensmittel angebaut und verarbeitet werden. In den nächsten drei Jahren werden Landfrauen Gifhorner Kindern in Kitas und Grundschulen alles Wichtige über regionale Lebensmittel näherbringen.

Auch wie Brot gebacken wird, erleben die Kinder

Beim Projekt „Gesund und satt in Kreis und Stadt“ bekommen Kinder dabei spannende Einblicke, etwa bei Besuchen auf Bauernhöfen, Kochprojekten oder beim Anlegen eines Naschgartens. Die Initiative ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gifhorner Kinderfonds „Kleine Kinder immer satt!“ in der Stadt und „Kinder brauchen Zukunft“ im Landkreis. Gleichzeitig bindet es auch Partner wie das The RitzCarlton, die AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen sowie die Berufsbildenden Schulen 1 mit ein.

3.300

Kinder

Kinder

50

Kitas

Kitas

8

Grundschulen

Grundschulen