Volksbank BraWo steigt als strategischer Partner bei Pegasus Capital Partners ein

Braunschweig/Erlangen, der 30.06.2022

·    Volksbank BraWo erwirbt 50 % der Unternehmensanteile
·    Alle Altgesellschafter bleiben an Bord
·    Jan Bettink als Beiratsvorsitzender weitere zwei Jahre im Amt bestätigt
·    Ausbau der Geschäftstätigkeit über neue Nord-Süd Achse

Der in Erlangen ansässige Funding- und Investmentmanager Pegasus Capital Partners (Pegasus) erweitert seinen Gesellschafterkreis und hat mit der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg (Volksbank BraWo) einen strategischen Investor gewonnen. Die niedersächsische Genossenschaftsbank hat 50 Prozent der Unternehmensanteile an Pegasus erworben und ist damit neuer Ankergesellschafter des Investmenthauses. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Weitere Gesellschafter des Unternehmens sind namhafte deutsche Family Offices sowie der Mitgründer und Beiratsmitglied von Pegasus, Dr. Matthias Hubert.

Im Rahmen der Transaktion haben die bisherigen Gesellschafter, die sämtlich an Bord bleiben, Anteile an die Volksbank BraWo übertragen. Personelle Auswirkungen sind mit dem Einstieg des Geldinstituts nicht verbunden. So wird Jan Bettink, langjähriger Vorstandsvorsitzender der BerlinHyp AG, weiterhin als Vorsitzender des Beirats fungieren. Dieser wurde jüngst für zwei weitere Jahre in seinem Amt als Beiratsvorsitzender bei Pegasus bestätigt.   

„Mit der Aufnahme der Volksbank BraWo in den Gesellschafterkreis gehen wir eine strategische Partnerschaft mit einem institutionellen Akteur ein, der es uns ermöglicht, über die Standorte in Braunschweig, Hamburg, Berlin und Hannover eine Achse für Immobilienfinanzierungen bis nach Bayern zu ziehen“, sagt Jan Bettink. „Mit dem Einstieg der Volksbank BraWo und dem damit verbundenen Zugang zum genossenschaftlichen Netzwerk stärken wir unsere Positionierung als ausgewiesener und leistungsfähiger Finanzpartner für den Mittelstand, der regionale Expertise und umfassendes Immobilien-Know-how mit einem breiten Kapitalzugang verbindet“, ergänzt Asmus Frhr. von Eyb, CEO von Pegasus Capital Partners.

„Mit der Beteiligung an der Pegasus Capital Partners gewinnen wir einen der führenden Mezzanine-Kapital-Anbieter für anspruchsvolle Immobilienprojekte. Die strategische Partnerschaft eröffnet uns auf beiden Seiten attraktive Möglichkeiten im gesamten Finanzierungsbereich aber auch in der Projekt- und Bestandsentwicklung sowie im Asset-Management – und dies, durch unsere jeweiligen geographischen Standorte nunmehr bundesweit. Mit unseren gemeinsamen Stärken, unserer Expertise und unseren Netzwerken setzen wir auf die breite Erschließung werthaltiger Ertragssynergien und werden unsere Marktposition substanziell weiter ausbauen“, so Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo.

Kurzdarstellung Pegasus Capital Partners

Pegasus Capital Partners ist ein Spezialist für Immobilien-Investments aus Erlangen. Über die Bereitstellung von Eigenkapital bzw. eigenkapitalersetzenden Mitteln (Mezzanine-Kapital) hinaus unterstützt das Unternehmen Vorhaben im Neubau und in der Bestandsentwicklung. Durch seine hohe Expertise im Asset- & Property-Management geht Pegasus Capital Partners weit über die Rolle eines reinen Kapitalgebers hinaus und begleitet Immobilienprojekte ganzheitlich. Bis heute hat das Investmenthaus mehr als 50 Projektbeteiligungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über zwei Milliarden Euro vorzuweisen. Der Fokus liegt dabei auf Projekt- und Bestandsentwicklungen in den deutschen Metropolregionen, wirtschaftlichen prosperierenden B-Regionen, dem süddeutschen Raum und der österreichischen Hauptstadt Wien.

Kurzdarstellung Volksbank BraWo

Als eine der größten Volksbanken in Norddeutschland bildet die Volksbank BraWo konzernweit mit rund 1.500 Mitarbeitern einen wichtigen Erfolgsfaktor für die Wirtschaft im Großraum Braunschweig-Wolfsburg. Sie verfügt aktuell über eine Bilanzsumme von 5,7 Milliarden Euro und vereint unter dem Dach ihrer BRAWO GROUP 165 Tochtergesellschaften, die im regionalen Markt fest verankert, aber zum Teil auch überregional tätig sind. Sie zeichnet sich besonders durch ihr immobilienwirtschaftliches Engagement aus und agiert sehr erfolgreich als Investor und Projektentwickler in ganz Deutschland. Mit ihrem Bereich Real Estate und den dazugehörigen Tochterunternehmen begleitet sie Immobilien über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg. Von der groß und langfristig gedachten Stadtteilentwicklung über die Baulanderschließung, Investment und Asset Management, die Immobilienverwaltung und die Vermittlung privater und gewerblicher Immobilien bis hin zur Eigenheim- und gewerblichen Immobilien-Finanzierung – hier sind über 100 kompetente Ansprechpartner tätig. Die Volksbank BraWo investiert seit mehr als 15 Jahren in Bestandsimmobilien, bei denen sie grundsätzlich eine Dauerbesitzabsicht verfolgt. Die vermietete Fläche der Volksbank BraWo beläuft sich auf ca. 600.000 Quadratmeter. Der Gesamtwert des Immobilienbestandes der Volksbank liegt bei über 1 Milliarde Euro.