Volksbank BraWo unterstützt Reit- und Fahrverein Klötze mit über 2000 Euro

Klötze, der 08.03.2022

Um Kindern und Erwachsenen des Reit- und Fahrvereins Klötze neue und bessere Trainings- und auch Wettkampfmöglichkeiten zu bieten, ist es notwendig, Vorhandenes zu erhalten und neue Anschaffungen zu tätigen. Um dies zu ermöglichen übergab Michaela Wiewall, Leitung der Volksbank BraWo-Filiale in Klötze, am 7. März 2022 eine Spende über 2.392,03 Euro. Von dieser Summe wird ein neues Hindernis für die Springreiter angeschafft. Die Spende stammt aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens 2021.

Bei der symbolischen Scheckübergabe dankte Michaela Wiewall vor allem den Kunden, die im vergangenen Jahr beim VR-Gewinnsparen mitgemacht haben: „Wir freuen uns, dass wir dem Reitverein heute einen großen Wunsch erfüllen können. Unsere Spende wurde durch die zahlreichen Kundinnen und Kunden, die am Gewinnsparen teilnehmen möglich. Damit haben sie nicht nur sich selbst die Chance auf tolle Gewinne gegeben, sondern auch etwas Gutes für die Region getan.“

„Der Verein bedankt sich sehr für diese großzügige Spende. Ohne solche Förderungen ist es oft schwer, die Vereinsarbeit so zu gestalten, wie wir es uns vorstellen. Damit können wir sowohl Tieren als auch uns eine große Freude bereiten. Vielen Dank dafür“, freute sich die Vereinsvorsitzende Dr. med Petra Worringen bei der Übergabe der Spende.

„Zudem findet über die Pfingsttage wieder unser traditionelles Reitturnier statt – soweit es die allgemeine Situation zulässt – wofür wir natürlich schon fleißig trainieren wollen. Den Termin sollte sich jeder Reitsportinteressierte schonmal im Kalender vormerken, wir freuen uns über zahlreiche Starter und Zuschauer!“

Hintergrund:

Gewinnsparen ist für viele bereits ein Klassiker und es geht ganz einfach. Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen vier Euro und 25.000 Euro. Außerdem finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Spieleinsatzes fließt in gemeinnützige und soziale Projekte in ihrer Region durch ihre Volksbank oder Raiffeisenbank vor Ort.