Volksbank BraWo spendet 1.000 Euro für neue Mediapads an die Stadtbibliothek Salzgitter

Salzgitter, der 21.02.2022

Sprach- und Leseförderung, kombiniert mit der Förderung medientechnischer Kompetenzen, beginnt bereits im frühen Kindesalter. Die Kombination macht Kindern große Freude und wirkt hoch motivierend. Um möglichst allen Kindern einen niederschwelligen und sicheren Zugang zu modernen Kommunikationsmitteln zu ermöglichen, schafft die Stadtbibliothek Salzgitter sechs Mediapads an, auf denen die zahlreichen Bildungsangebote der Bibliothek sowie einige Lernapps vorinstalliert sind. Gleichzeitig ist das Angebot auch für Seniorinnen und Senioren attraktiv, die bisher weniger Berührungspunkte mit Tablets und ähnlichen Geräten hatten.

Ermöglicht wird dies durch eine Spende über 1.000 Euro durch die Volksbank BraWo, die aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens 2021 stammt. Nicole Mölling, Leitung der Direktion Salzgitter der Volksbank BraWo, übergab die Mediapads am 17. Februar an Karin Verstegen, Vorsitzende der Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V., Bibliotheksleitung Sylvia Fiedler und Barbara Henning, stellvertretende Bibliotheksleitung.

Medienbildung und technische Kompetenzen stärken

Karin Verstegen freut sich über die Möglichkeiten, die die Neuanschaffungen bieten: „Öffentliche Bibliotheken wie unsere, versorgen ihre Nutzer und Nutzerinnen mit Informationen, Wissen und Kultur, fördern ihre Lese-, Sprach- und Medienkompetenz und bieten einen sicheren Raum für gesellschaftlichen Austausch. Sprach- und Leseförderung gehören dabei zum Kerngeschäft.“

Ideengeberin Barbara Henning fügt hinzu: „Dazu kommt in der digitalen Gesellschaft die Medienbildung: Die Förderung technischer Kompetenzen, die kompetente Nutzung Sozialer Medien die Recherche und Bewertung digitaler Inhalte. Dies wollen wir mit den neuen Tablets schon den Kleinsten – neben der Erfahrung des klassischen Buches – ermöglichen. Die Mediapads können ab sofort von Eltern für ihre Kinder ausgeliehen werden. Sie stehen natürlich auch anderen Altersklassen, wie zum Beispiel Senioren zur Verfügung, die sich an der Technik probieren möchten.“

Nicole Mölling ergänzt: „Kinder und Jugendliche müssen in der heutigen Zeit auf vielfältige Weise gefördert und gefordert werden. Der Umgang mit Technik und digitalen Medien ist dabei essenziell. Um hier möglichst allen Kindern die Möglichkeit zu geben zu erfahren und zu lernen, unterstützen wir die Bibliothek sehr gerne.“

Hintergrund:

Gewinnsparen ist für viele bereits ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet. Und das geht ganz einfach. Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen vier Euro und 25.000 Euro. Außerdem finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Spieleinsatzes fließt in gemeinnützige und soziale Projekte in ihrer Region durch ihre Volksbank oder Raiffeisenbank vor Ort.