Volksbank BraWo unterstützt Förderverein des Humboldt-Gymnasiums mit 1.000 Euro

Gifhorn, der 08.02.2022

Rundlauf mit Freunden in der großen Pause oder das klassische Tischtennis eins gegen eins: die Tischtennisplatte war und ist schon immer ein zentraler Anlaufpunkt auf dem Schulhof. Damit dies auch zukünftig möglich ist, spendet die Volksbank BraWo 1.000 Euro an den Verein der Eltern, Freunde und Förderer des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn e.V., die von dem Betrag eine neue Tischtennisplatte anschaffen möchten. Das Geld stammt aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens 2021.

„Ich glaube jeder, der an seine Schulzeit zurückdenkt, kann sich an Erlebnisse mit oder an der Tischtennisplatte auf dem Pausenhof erinnern“, beschrieb Thomas Fast, Leitung der Direktion Gifhorn der Volksbank BraWo bei der symbolischen Übergabe. „Man braucht nur einen Ball und ein paar Schläger, um hier eine Menge Spaß zu haben, sich zu bewegen und mit seinen Freundinnen und Freunden eine tolle Zeit zu haben. Deswegen ist die Anschaffung einer neuen Platte eine Investition in die Schülerinnen und Schüler, die wir sehr gerne unterstützen.“

Christa Bausch, Vorstandsmitglied des Fördervereins, freut sich über die Unterstützung: „Durch die Spende der Volksbank BraWo wurde diese Anschaffung möglich gemacht. Dafür bedanke ich mich im Namen unseres gesamten Vereins und stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler, die damit in Zukunft bestimmt viel Spaß haben werden.“

Hintergrund:

Gewinnsparen ist für viele bereits ein Klassiker und es geht ganz einfach. Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen vier Euro und 25.000 Euro. Außerdem finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Spieleinsatzes fließt in gemeinnützige und soziale Projekte in ihrer Region durch ihre Volksbank oder Raiffeisenbank vor Ort.