Firmenkundengeschäft in Gifhorn-Wolfsburg unter neuer Leitung

Gifhorn-Wolfsburg, der 27.01.2022

Margit Engel verabschiedet sich in den Ruhestand, es folgt Thomas Heimfarth

Mit Thomas Heimfarth (49) übernimmt ein ausgewiesener Finanzexperte den zweitgrößten Regionalmarkt bei der Volksbank BraWo. Er wechselte nach 30-jähriger Karriere bei der Commerzbank.

„Frau Engel steht für genossenschaftliche Werte, es fällt uns schwer, sie zu ersetzen. Ich bin jedoch fest davon überzeugt, dass wir mit Thomas Heimfarth eine exzellente Nachfolgeregelung gefunden haben“, bekräftigt Michael Arndt, Bereichsleitung Firmenkunden der Volksbank BraWo. Er bedankt sich bei der Firmenkundenleiterin, für die langjährige gute Zusammenarbeit und heißt den neuen Leiter herzlich willkommen.

Der Kunde im Mittelpunkt

Auf die Frage, was ihn besonders an der neuen Aufgabe reizt, antwortet Heimfarth: „Unternehmer in ihren individuellen Entwicklungen auf Augenhöhe kompetent zu beraten und zu begleiten, persönlich da zu sein, auch in schwierigen Situationen – das sehe ich als unsere Aufgabe. Mit meiner langjährigen Erfahrung möchte ich die weitere Entwicklung der Bank für diesen Teilbereich aktiv mitgestalten.“ Er ergänzt: „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben, insbesondere auf unsere Kunden und neue Netzwerke.“

Verantwortung gegenüber Kunden und Mitarbeitern

Während seiner beruflichen Laufbahn sammelte der Diplom-Bankbetriebswirt Erfahrungen in verschiedenen Stabsabteilungen sowie im Firmenkundenvertrieb. Zuletzt war er als Ansprechpartner für Firmenkunden für die Region Harz verantwortlich. Hervorragende Voraussetzungen, um den Regionalmarkt Gifhorn-Wolfsburg von Margit Engel zu übernehmen, meint Michael Arndt. Diese Überzeugung teilt auch Claudia Kayser, Leitung Direktion Wolfsburg: „Ich freue mich, dass wir für unsere Kunden einen kompetenten Nachfolger für Margit Engel gefunden haben, der neben seinen fachlichen Qualitäten auch unsere Werte teilt.“ Sie bedankt sich an dieser Stelle auch noch einmal herzlich bei der langjährigen Firmenkundenleiterin für die großartige Zusammenarbeit und wünscht ihr für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute.

Margit Engel – „Mein Beruf war meine Berufung“

„Alle, die mich kennen, wissen: Mein Beruf war meine Berufung, deswegen verabschiede ich mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, erklärt Margit Engel. „Meine Kunden und Kollegen werden mir fehlen, dennoch freue ich mich sehr darauf, mehr Zeit mit meiner Familie verbringen zu können.“

Thomas Heimfarth – vom Rheinland-Pfalz in den Norden

Bereits 1993 zog es den gebürtigen Bad Kreuznacher nach Norddeutschland. Seine Freizeit verbringt der Vater zweier Kinder gerne im Wald, entweder beim Joggen oder beim Walk mit den beiden Familienhunden.