Klasse 4b der Grundschule Am Ziesberg sichert sich den Sieg bei der ersten step BraWo-Bewegungs-Challenge

Salzgitter, der 16.02.2021

Mehr Schritte in einer Woche zurücklegen als Fußballprofis im Training, das war das Ziel der ersten Bewegungs-Challenge beim Schritte-Wettbewerb step BraWo. Die Spieler vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig stellten über 1.600 Grundschulkindern der 32 teilnehmenden Grundschulen im Großraum Braunschweig-Wolfsburg eine herausfordernde Aufgabe für die erste Schulwoche nach den Weihnachtsferien (11. bis 18. Januar 2021). Mit 894 zurückgelegten Kilometern (die Auswertung erfolgte an Hand der gesammelten Schritte, umgerechnet in Scoring-Punkte) setzte sich die Klasse 4b der Grundschule Am Ziesberg gegen 85 Klassen durch und gewinnt die erste step BaWo-Bewegungs-Challenge.

„Wir als Mannschaft laufen in allen Trainingseinheiten in einer Woche 600 Kilometer. Wie viel Kilometer schafft ihr in einer Woche im Klassenverbund? Jetzt seid ihr dran. Legt los und zeigt es uns!“, sprach der Mittelfeldspieler Fabio Kaufmann per Video-Botschaft an die Grundschulkinder. Diese zeigten, obwohl die Schulen in der vergangenen Woche coronabedingt geschlossen waren, eine beeindruckende Leistung. Nicole Mölling, Botschafterin des Kindernetzwerks United Kids Foundations und Leiterin der Direktion Salzgitter bei der Volksbank BraWo, überreichte das Preisgeld in Höhe von 150 Euro und eine Siegerurkunde.

„Das Engagement und die Motivation der Kinder ist unglaublich, und das, obwohl die Kinder im Homeschooling waren. Toll, wie jeder einzelne Schüler mit Eifer dabei ist. Die Ergebnisse bezeugen, dass Bewegung Spaß macht, dass step BraWo zu sportlichen Aktivitäten animiert und in der aktuellen Zeit wichtiger denn je ist. Ich freue mich besonders, dass eine Grundschule aus Salzgitter die erste Bewegungs-Challenge gewonnen hat. Auf die weiteren Ergebnisse im Laufe des Wettbewerbs bin ich nun noch mehr gespannt”, sagte Mölling bei der Übergabe des Preisgeldes, das für die Klassenkasse bestimmt ist.

Schulleiter Markus Mertens nahm am 15. Februar die Urkunde und das Preisgeld stellvertretend für die Klasse 4b in Empfang und zeigt sich begeistert von dem Engagement seiner Schülerinnen und Schüler: „Sie haben sich zuhause richtig reingehängt und wirklich alles gegeben. Ich freue mich riesig, dass sie die erste Bewegungs-Challenge für sich entscheiden konnten.” Er betonte, worauf es bei step BraWo ankommt: “Coronabedingt können wir in der Schule leider keinen Sportunterricht anbieten und zugleich schreitet die Digitalisierung schnell voran, auch bei den Grundschülern. Bewegung ist für ihre Entwicklung so wichtig, kommt aber bei vielen mittlerweile viel zu kurz. Mit step BraWo werden die Kinder mit den hellgrünen Fitnessarmbändern und den unterschiedlichen Bewegungs-Challenges angespornt, sich zu bewegen, in der Schule und auch in der Freizeit. Es ist für uns eine hervorragende Möglichkeit, das Thema Bewegung und deren Wichtigkeit in den Unterricht einzubauen. Die Schüler sollen ein Bewusstsein dafür bekommen, wie wichtig regelmäßige Bewegung im Alltag ist."

step BraWo motiviert zu mehr Bewegung

Der interaktive Schritte-Wettbewerb step der Cleven-Stiftung Deutschland zielt darauf ab, Kinder der dritten und vierten Klasse zu mehr Bewegung und zu einem aktiveren Lebensstil zu motivieren. Dafür wurden im Rahmen von step BraWo über 1.600 Grundschülerinnen und Grundschüler in der BraWo-Region mit Fitnessarmbändern ausgestattet. Diese messen die körperliche Aktivität in Form zurückgelegter Schritte, die die Kinder eigenständig über die step BraWo-Website www.step-brawo.de auslesen können. Dort werden die gesammelten Schritte anonymisiert auf einem virtuellen „Klassenschrittkonto“ zusammengetragen. Im Rahmen des Schritte-Wettbewerbs treten sie im Klassenverbund gegen andere Klassen der BraWo-Region sowie gegen die Klassen des bundesweiten step-Projektes an. Bundesweit nehmen insgesamt 4.987 Schülerinnen und Schüler in 260 Klassen von 85 Grundschulen teil.

Um den Wettbewerb fair zu gestalten und auch kleinen Klassen eine Siegchance zu ermöglichen, werden die gesammelten Schritte in Abhängigkeit der Schüleranzahl mit einer Formel in Scoring-Punkte umgerechnet, anhand derer die Ergebnistabelle geführt wird. Die Klasse mit den meisten Scoring-Punkten gewinnt. Im Rahmen des Aktionszeitraums von 13 Wochen (9. Dezember 2020 bis 24.02.2021) sollen sie ihren Alltag so aktiv wie möglich gestalten. Um die Motivation während des Wettbewerbs hochzuhalten, werden insgesamt drei Bewegungs-Challenges mit verschiedenen Anreizen zur Bewegung stattfinden. Neben dem step BraWo-Champion, also dem Gesamtsieger, wird auch die jeweils beste Klasse aus den einzelnen Direktionen Braunschweig, Wolfsburg, Peine, Gifhorn und Salzgitter ausgezeichnet. Da alle Klassen automatisch an dem bundesweiten step-Wettbewerb teilnehmen, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit deutscher step-Champion zu werden.