Volksbank BraWo kauft Rathauspassage in Pinneberg

Braunschweig, der 06.11.2020

Die AVW Immobilien AG aus Hamburg hat für einen Investorenkreis zwei in ihrer Verwaltung befindliche Objekte in der Pinneberger Innenstadt an die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg (Volksbank BraWo) verkauft, und hat den Verkaufsprozess dabei federführend geleitet. Der Kaufvertrag, der am gestrigen Tag am 5. November 2020 in Braunschweig geschlossen wurde, umfasst die Objekte Rathauspassage Pinneberg (eröffnet im Jahre 2002) sowie die benachbarte sog. Innenhofbebauung (eröffnet im Jahre 2007).

Beide Objekte mit ihren zusammen insgesamt rund 20.640 Quadratmetern Mietfläche, von denen die Rathauspassage allein rund 19.960 Quadratmeter auf sich vereinigt, nehmen seit dem Tag ihrer Eröffnung eine wichtige Rolle im Handelsangebot der Stadt sowie des Umlandes ein, und sind aus dem Stadtbild Pinnebergs nicht mehr wegzudenken. Die von der AVW Immobilien AG um die Jahrtausendwende realisierte Neugestaltung des Rathausareals ist auch heute noch eine der zentralen städtebaulichen Entwicklungen Pinnebergs.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, gemeinsam mit dem Gesellschafterkreis der Verkäufer, eine Einigung mit der Volksbank BraWo zu erzielen. Mit der Volksbank BraWo arbeiten wir bereits seit einigen Jahren sehr vertrauensvoll und kooperativ zusammen, so dass wir uns freuen, die Gemeinsamkeit mit der Volksbank weiter zu festigen. Nach der jüngst erfolgten Übernahme der Aktien an der AVW Immobilien AG durch die Volksbank BraWo, ist der Kauf dieser beiden Objekte ein weiterer Beleg für die partnerschaftliche Zusammenarbeit beider Häuser“, so Michael Mertmann, Vorstand der AVW Immobilien AG, zu dem erfolgreichen Kaufvertragsabschluss.

„Im aktuellen Niedrigzins-Umfeld sind weitere Ertragsquellen notwendig, um zukunftsfähig zu bleiben. Der Bereich Immobilien ist ein weiteres Standbein, mit dem wir bestehende Arbeitsplätze sichern und sogar neue Stellen schaffen. Beim Kauf von Immobilien legen wir großen Wert auf eine lokale Ausrichtung, investieren aber auch pointiert, wie in diesem Fall, in Objekte außerhalb der Region. Wir freuen uns, diese Immobilie mit seiner attraktiven Lage und der ansprechenden Mieterstruktur in unseren Bestand aufnehmen zu können. Es passt hervorragend in unser Portfolio“, begründet Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo, die Kaufentscheidung.

Sechstes Shoppingcenter im Bestand der Volksbank BraWo

Die Rathauspassage ist das sechste große Shoppingcenter/Fachmarktzentrum im Bestand der Bank. Diese sind in der aktuellen Niedrigzinsphase begehrte Anlageobjekte und bieten aufgrund Ihres Nahversorgungscharakters eine nachhaltig stabile Mieterstruktur. „Wir sind stolz, dass wir daher den Zuschlag erhalten haben und bedanken uns sehr für das Vertrauen der Verkäufer“, erläutert Brinkmann.

Über die Höhe des Gesamtkaufpreises haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Objektdaten:

  • Anschrift: Am Rathaus 1, 3, 3a, 8a, Bismarckstr. 8, Friedrich-Ebert-Str. 27-33, in 25421 Pinneberg
  • Baujahr: 2002 (Rathauspassage) und 2007 (Innenhofbebauung)
  • Gesamtmietfläche: 20.640 m²
  • Mietermix: Aufgrund der exponierten und zentralen Lage im Kern der Kreisstadt und dem besonderen Mietermix  (insgesamt 26 Mieter) mit Rathaus, Finanzamt, Sparkasse Südholstein und filialisiertem Einzelhandel, z.B. Douglas, Rossmann, Ernstings family, und Deichmann erfreut sich die Rathauspassage großer Beliebtheit.

Über AVW Immobilien AG:

Die AVW Immobilien AG ist ein Hamburger Immobilienunternehmen mit dem Schwerpunkt Projektentwicklung von Gewerbe- und Wohnungsimmobilien im norddeutschen Raum. Das Unternehmen betreut mit 35 Mitarbeitern den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie: von der Grundstücksauswahl über die Konzeptentwicklung und Finanzierung bis zum Bau, Verkauf oder Verwaltung der Objekte. Seit der Gründung 1978 hat das Unternehmen mehr als 135 Objekte mit einem Gesamtvolumen von über 1,3 Milliarden Euro realisiert. Im Immobilienmanagement betreut die AVW vorrangig Gewerbeobjekte für private und institutionelle Investoren. Mit der Tochtergesellschaft GenoRE Development GmbH werden Gemeinschaftsprojekte mit Partnern aus dem Volks- und Raiffeisensektor realisiert.

Über Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg:

Die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg ist eine genossenschaftliche Bank mit Sitz in Wolfsburg. In 41 Geschäftsstellen werden rund 150.000 Kunden mit einem Volumen von EUR 9,1 Mrd. betreut. Neben dem klassischen Bankgeschäft steht die Bank ihren Kunden unter anderem auch als hochwertige Privatbank, Versicherungsmakler, Beteiligungsunternehmen sowie Immobilieninvestor und Projektentwickler zur Verfügung. Darüber hinaus zeichnet sich die Bank durch ihr hohes gesellschaftliches Engagement mit einer eigenen Stiftung und dem Kindernetzwerk United Kids Foundations aus.