United Kids Foundations startet Waldprojekt im Harz

Braunschweig, der 19.05.2020

Volksbank BraWo schenkt dem Kindernetzwerk zum 15. Geburtstag 15.000 Bäume

Kindern eine nachhaltige Zukunft bieten

Der Klimawandel hat den Wald fest im Griff – die vergangenen drei Jahre, die von Sturm, Dürre und Hitze geprägt waren, machen das deutlich. Besonders betroffen ist der Süden Niedersachsens und hier vor allem der Harz mit seinen ausgedehnten Fichtenwäldern. Dabei ist die Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz elementar. Um nachhaltig etwas für die Aufforstung der Wälder zu tun, initiiert das Kindernetzwerk United Kids Foundations gemeinsam mit den Niedersächsischen Landesforsten ein einzigartiges Projekt. Den Start ermöglicht die Volksbank BraWo. Zum 15. Geburtstag des Kindernetzwerks spendet die Bank 15.000 Laubbäume, die auf einem Teil einer über 30 Hektar großen zerstörten Waldfläche im Harz nahe Torfhaus, Blochschleife oder Kellwassertal genannt, gepflanzt werden. Die Pflanzung der Erlen und Bergahorne für den neuen Mischwald erfolgt im Frühjahr des nächsten Jahres.

„Den heimischen Wald als Natur- und Klimaschutzgebiet zu erhalten, bedeutet auch, den Kindern hier vor Ort eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Weil der Harz das Naherholungsgebiet unserer Region ist, bot er sich für das Projekt ‚United Kids Foundations Wald‘ hervorragend an. Hier können wir mit den neuen Bäumen langfristig etwas für den Klimaschutz und damit auch für die Menschen erreichen“, beschreibt Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo und Initiator von United Kids Foundations, den Antrieb hinter dem Vorhaben.

„Wir freuen uns über die Initiative und die Unterstützung bei der Wiederaufforstung. Die zu pflanzenden Bäume sollen zu einem stabilen Mischwald heranwachsen, der als Rohstofflieferant, Wasserfilter, Klimaschützer, Lebensraum und als Ort zahlreicher Freizeitaktivitäten künftigen Generationen vielfältig nützlich sein wird“, bedankt sich Dr. Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten.

Jeder kann Teil des United Kids Foundations Walds werden

Dabei kann jeder Unterstützer werden und aktiv einen Beitrag zur Aufforstung des Waldes leisten. Über die Spenden-Plattform www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de des EngagementZentrums kann jeder ein Teil des United Kids Foundations-Walds werden. Mit einer Spende von 5 Euro kann dort ein Baum gepflanzt und gepflegt werden. Zudem unterstützt der Spender mit seinem Beitrag Umweltbildungsmaßnahmen der Stiftung Zukunft Wald, die im Harz in Kooperation mit United Kids Foundations durchgeführt werden.
Eine weitere Möglichkeit zur Unterstützung ist der Privatkredit „TutGutKredit“ der Volksbank BraWo. Für jeden TutGutKredit, der im Jahr 2020 von ihren Kunden abgeschlossen wird, pflanzt die Volksbank BraWo weitere zwei Bäume.

Hintergrund: Extrembedingungen für den Wald

Die Waldflächen des Harz haben in den vergangenen Jahren mit vielfältigen Problemen zu kämpfen gehabt. Orkanböen ließen zahlreiche Fichtenbestände umknicken und abbrechen. Durch große Niederschlagsmengen in kurzen Zeiträumen gerieten Hänge ins Rutschen, Waldwege wurden weggespült und der Waldboden weichte auf. Auf der anderen Seite schwächte extreme Dürre in den Sommermonaten die Bäume weiter und bereitete gleichzeitig Idealbedingungen für Borkenkäfer, die sich in der Folge massenhaft vermehrten. Sie befielen teilweise den Fichtenwald ganzer Berghänge, die daraufhin kahlgeschlagen werden mussten, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Mit aller Macht versuchen die Försterinnen und Förster der Niedersächsischen Landesforsten, den Borkenkäfer aufzuhalten und die Wälder vor einer weiteren Ausbreitung zu schützen. Gleichzeitig begann aber auch die Wiederaufforstung der entwaldeten Flächen, die noch mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird und ab dem Frühjahr 2021 durch die im Rahmen von United Kids Foundations gepflanzten Bäume unterstützt wird.

„Bäume binden im Laufe ihres Wachstums CO2 aus der Luft. Ein Teil des darin enthaltenen Kohlenstoffs wird langfristig im Waldboden gespeichert. Ein anderer Teil wird genutzt, um daraus das Holz aufzubauen. Wird dieses geerntet und z. B. als Baustoff verwendet, ist der darin enthaltene Kohlenstoff langfristig der Atmosphäre entzogen – während im Wald bereits der nächste Baum heranwächst und dabei erneut Kohlenstoff bindet. Auf diese Weise hilft der bewirtschaftete Wald, das Klima zu schützen“, erklärt Dr. Merker die enorme Bedeutung des Waldes hinsichtlich des Klimaschutzes.

Weitere Infos zum United Kids Foundations Wald finden Sie im Internet unter www.united-kids.foundations.de/wald