Ein neuer Lebensretter: Volksbank BraWo spendet Defibrillator an Koronar-Sportverein Braunschweig e.V.

Braunschweig, der 20.02.2020

Schnelle Hilfe im Notfall: Am Donnerstag, 20. Februar, konnte sich der Koronar-Sportverein Braunschweig e.V. über einen neuen Defibrillator freuen. Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo, übergab den mobilen Helfer bei Herzrhythmusstörungen in der Geschäftsstelle des Vereins in der Weststadt.

Der Defibrillator ermöglicht lebensrettende Hilfe ohne wesentliche medizinische Vorkenntnisse. Um dies auch dem Koronar-Sportverein Braunschweig e.V. zu ermöglichen, hat die Volksbank BraWo dem Verein einen generalüberholten Defibrillator gespendet. Dieser wird in der Sporthalle der Waldorfschule, in der der Verein seine Trainingsstunden abhält, stehen und ist für jeden Besucher der Halle zugänglich.

Sicheres Gefühl beim Sport

Uwe Peters, Vorsitzender des Koronar-Sportvereins: „Wir danken der Volksbank BraWo für die großzügige Spende. Die Anschaffung dieses Gerätes ist notwendig, da hiermit bei einem Herzstillstand durch jeden Helfer schnell lebensrettende Maßnahmen eingeleitet werden können. Diese Möglichkeit gibt uns ein sicheres Gefühl während der Sporteinheiten. Ich danke aber auch Matthias Marx vom EngagementZentrum, der gemeinnützigen Tochtergesellschaft der Volksbank BraWo, der uns den Kontakt zur Volksbank herstellte und uns dieses Angebot vor wenigen Monaten unterbreitet hat."

Der Koronar-Sportverein ist ein Rehasportverein, welcher Patienten mit kardialen Erkrankungen hilft, die reduzierten körperlichen Fähigkeiten bestmöglich wiederherzustellen. Dies ist besonders nach Eingriffen am Herzen notwendig.

Carsten Ueberschär sagte während der Übergabe: „Es ist uns eine Freude, den Verein mit unserer Spende unterstützen zu können. Mit dem Defibrillator kann im Notfall schnell und unkompliziert geholfen werden. Wir hoffen allerdings, dass dieser Fall nie eintritt.“