Strahlende Schüleraugen: Der Sport-Oszkar geht nach Thiede

Salzgitter, der 25.10.2019

Die Freude Schüler in Thiede ist groß: An diesem Freitag hat die Grundschule Thiede den Sport-Oszkar des Kindernetzwerkes United Kids Foundations erhalten. Steffen Krollmann, Leiter der Direktion Salzgitter der Volksbank BraWo und Botschafter von United Kids Foundations, übergab die Trophäe.

Mit Spaß gegen die Bewegungsarmut

Bewegungsarmut zu bekämpfen ist eines der Hauptziele, das die Volksbank BraWo Stiftung im Rahmen von United Kids Foundations mit dem Sport-Oszkar erreichen möchte.

Deswegen versammelten sich am 3. September 320 Schüler in der Eissporthalle am Salzgittersee, um gemeinsam Spaß und Freude an Bewegung zu haben. Insgesamt stellten sich 16 fit4future Schulen, davon 13 Schulen aus Salzgitter und drei Schulen aus Peine, mit jeweils 20 Schülern der sportlichen Herausforderung: Sie durchliefen einen Bewegungsparcour mit verschiedenen Übungen. Die Trophäe des Sport-Oszkars ist ein Wanderpokal und wurde am Ende der Veranstaltung verlost.

Kein Leistungsdruck, viel Bewegung

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht nicht der Wettkampfgedanke. Vielmehr geht es darum, Spaß und Freude mit Bewegung zu kombinieren, weshalb es für die einzelnen Übungen keine Wertung gibt. Zusätzlich soll die Teamfähigkeit der einzelnen Kinder unterstützt werden. Es sollen jene Kinder für Sport und Bewegung begeistert werden, die nicht regelmäßig im Verein trainieren.

Schulleiter Jan Rummert, der den Sport-Oszkar gemeinsam mit dem Kollegium sowie allen Schülerinnen und Schülern in der Turnhalle entgegennahm, sagte nach der offiziellen Übergabe: “Es ist schön zu sehen, wie die Volksbank BraWo Stiftung, mithilfe des Sport-Oszkars, die Kinder dazu animiert, sich in ihrer Freizeit sportlich zu engagieren. Bewegung ist ein sehr wichtiger Aspekt unseres Lebens.”

“Ich freue mich sehr, den Sport-Oszkar der Grundschule Thiede übergeben zu dürfen”, sagte Krollmann. “Unser Bestreben ist es, den Kindern eine Freude zu machen und die Bekämpfung der Bewegungsarmut. Zwei Ziele, die wir mit dem Sport-Oszkar jedes Jahr gerne unterstützen.”