Henry Maske freut sich auf Kinder aus Gifhorn

Gifhorn, der 21.01.2019

Der frühere Box-Weltmeister Henry Maske zeigte sich über die hohe Spendensumme von 10.680 Euro hoch erfreut, die der Gifhorner „Ball der Wirtschaft“ aus Tombola-Einnahmen und Spenden für seine PerspektivFabrik in Mötzow generierte. Thomas Fast, Vorsitzender der Wirtschaftsvereinigung Gifhorn sowie Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung, übergab den Scheck an Henry Maske, der zu Dreharbeiten in Hamburg war.

Soziale Verantwortung übernehmen

Bei der Gelegenheit stand er auch für ein Motivationsvideo zur Verfügung, das zur Teilnahme am walk4help anregt. „Eine klasse Idee. Ich drücke die Daumen, dass United Kids Foundations den Weltrekord am 26. Mai schafft und somit wieder eine große Summe zur Verfügung steht, um Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen. Ich kann alle Menschen in der Region Braunschweig-Wolfsburg nur auffordern, sich zu beteiligen und soziale Verantwortung zu übernehmen“, sagte er.

In seiner PerspektivFabrik, die seit vielen Jahren Partner von United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, ist, erhalten die Kinder unserer Region vor allem Selbstvertrauen. Durch die Spendensumme aus dem Gifhorner „Ball der Wirtschaft“  werden nun weitere Ferienaufenthalte von Kindern aus Gifhorn in Mötzow ermöglicht.