Schluss mit der Plackerei: Volksbank BraWo spendet für neues Stage Piano

Peine, der 06.12.2018

Wenn die Cantorei Edemissen bisher zu ihren regelmäßigen Auftritten an unterschiedlichen Orten unterwegs war, war das ein aufwändiges und umständliches Unterfangen. Für derartige Aufführungen musste jeweils das schwere Digitalpiano aus der Kapelle in Plockhorst mühevoll mit einem Lieferfahrzeug an- und abtransportiert werden. Dank der Unterstützung der Volksbank BraWo in der Höhe von 1.300 Euro konnte nun der Förderkreis Kirchenmusik Edemissen e.V. ein modulares Stage Piano mit Verstärker- und Lautsprechereinheit für die Cantorei beschaffen. Das neue Piano ist leicht, passt mühelos in einen Pkw und erleichtert damit ungemein künftige Auftritte.

„Mit dem neuen Stage Piano sind wir bestens gerüstet für unser nächstes Konzert ‚The Peacemakers‘ von Karl Jenkins im kommenden Jahr“, freut sich Michael Schwenke, der langjährige Dirigent der Cantorei Edemissen. „Die Plackerei mit dem alten Instrument war wirklich kaum zumutbar und erhöhte nicht gerade die Lebenserwartung von Instrument und Trägern“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins Dr. Klaus Dieter Stock aus eigener Erfahrung und ist sehr froh über die Neuanschaffung. Auch der ehemalige Vorsitzende Klaus-Walter Vetter ist für den Beitrag der Volksbank BraWo besonders dankbar, weil dem Förderkreis für die intensive kulturelle Arbeit der Cantorei ansonsten ausschließlich Mitgliedsbeiträge und -spenden zur Verfügung stehen.

Jörg Tükker, Leiter des Filialverbundes Edemissen bei der Volksbank BraWo: „Ich freue mich, dass wir mit den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens den Förderkreis Kirchenmusik Edemissen und damit die Cantorei unterstützen können. Durch die deutlich komfortablere Version des Pianos können wir uns auch weiterhin vielerorts an den Auftritten des Chors begeistern.“