8. Entscheiderinnentag: Begeisterung von Anfang an

Wolfsburg, der 29.10.2018

Rund 140 Entscheiderinnen aus der Region Braunschweig-Wolfsburg waren am 25.10.2018 auf Begeisterungstour mit der Volksbank BraWo sowie dem prominenten Wissenschaftler und Journalisten Paul Johannes Baumgartner, der das Geheimnis der Begeisterung lüftete.  Ganz im Zeichen des Netzwerkabends begeisterte Initiatorin Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, Volksbank BraWo, ihre Gäste bereits mit der Wahl der Location: Die Veranstaltung fand im Werkforum auf dem Volkswagengelände in Wolfsburg statt. „Wir als Womans-Lounge bei Volkswagen waren begeisterte Gastgeberin des Entscheiderinnenabends“, sagt Edda Kristof-Goeman, Leiterin der bereichsübergreifenden WLTP Task Force in der Marke Volkswagen auch im Namen von Elke Heitmüller, Leiterin Diversity.

„Der Entscheiderinnenabend der Volksbank BraWo hielt, was der Einladungstext versprach, spürbare Begeisterung der vielen interessanten und interessierten Teilnehmerinnen. Die Begeisterung für neue Impulse, fürs Frauennetzwerk Kontakte zu knüpfen, aber auch einfach für einen kurzweiligen Abend unter Frauen. Ich freue mich auf die Fortsetzung“, so Monika Müller, Dezernentin für Soziales, Gesundheit, Kliniken und Sport, Stadt Wolfsburg, 

„Tun Sie nur das, was Sie wirklich lieben!“

Wer den eigenen Job oder das eigene Unternehmen liebt und mit Begeisterung bei der Arbeit ist, kann gar nicht anders, als erfolgreich sein. Davon ist Paul Johannes Baumgartner überzeugt. Gleich am Anfang seines Vortrages stellte der Referent klar: Die größten Veränderungen bewirken immer Menschen, die das Feuer der Begeisterung in sich tragen und Widerstände überwinden. Wie sieht es jedoch in unserem Alltag aus? Wie können wir tagtäglich Großes zustande bringen? Uns immer wieder begeistern? Unser Gegenüber am schnellsten für unsere Ideen, Produkte oder Dienstleistungen begeistern? Seine These: Zwischen Lachen und Weinen liegt der große Ozean der Langeweile und der lässt sich am besten mit dem Dampfer Begeisterung überqueren. „Begeisterung war schon immer die Triebfeder für Höchstleistungen. Ohne Begeisterung wäre nie Großes zustande gebracht worden. Das gilt für Unternehmen genauso wie für die großen Errungenschaften der Menschheitsgeschichte“ ist der Referent überzeugt.„Erfolgreiche Unternehmer und Unternehmerinnen zeichnen sich durch die gleiche Leidenschaft und Begeisterung für ihren Beruf aus, die auch Spitzensportler auszeichnet“, meint auch Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, Volksbank BraWo. 

Mehr Begeisterung, mehr Erfolg – auf diese einfache Formel bringt es der charismatische Redner in seinem Impulsvortrag. „Der größte Begeisterungsfaktor sind wir mit unserer Persönlichkeit“, weiß er aus Erfahrung. An dem Abend, der wie im Flug verging, nahm er die Gäste mit auf seine Begeisterungstour. Die Teilnehmerinnen erfuhren, welche Faktoren bei ihren Gesprächs- oder Verhandlungspartnern Begeisterung auslösen. Er rüttelte an Gewohnheiten, hielt den Spiegel vor und gab Tipps, wie eingefahrene Denkstrukturen in neue Bahnen gelenkt werden können.  

Der Abend klang mit angeregten Gesprächen und aktivem Networking aus. „Der Entscheiderinnenabend ist zu einer festen Größe geworden“, freut sich Claudia Kayser über die rege Teilnahme und das große Interesse.