RTL-Kinderhaus in Peine eröffnet: United Kids Foundations gibt Kindern eine Stimme

Peine, der 19.09.2018

Kinder sind die Zukunft. Daher ist es den Partnern von United Kids Foundations ein besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen in der Region einen vernünftigen Start ins Leben zu ermöglichen. Um die Lebenssituation für Kinder in Peine weiter zu verbessern, wurde am Mittwoch, 19. September, die Peiner Grundschule in der Südstadt als RTL-Kinderhaus eingeweiht.

Das insgesamt sechste RTL-Kinderhaus in der Region konnte durch die Zusammenarbeit der Volksbank BraWo Stiftung und der Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V. im Rahmen von United Kids Foundations realisiert werden.

Eulensänger und Eulenstreicher

Die gesamte Schule wird dabei zum RTL-Kinderhaus. Die Klassen 1 bis 4 werden betreut und in das Projekt „Südstadtstimmen“ integriert. Hierbei sollen für die Kinder die Bildungschancen erhöht sowie die Sprachbildung entwickelt und damit die aktive Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt ermöglicht werden. Das Projekt ist am 1. Juni 2018 gestartet und geht über fünf Jahre.

Die unterschiedlichen Klassenstufen sind dabei in einzelne Unter-Projekte aufgeteilt. Die Erstklässler, die „Eulensänger“, entwickeln in Kooperation mit der Kreismusikschule Peine mit Hilfe von Liedern und Tänzen die Vielfalt ihrer Stimme. Die Jahrgangsstufen 2 und 3 werden einmal pro Woche an Streichinstrumenten wie Geige und Bratsche unterrichtet. Die „Eulenstreicher“ geben am Ende des Schuljahres sogar ein eigenes Konzert. Ab der 4. Klasse können die Schüler unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ eine Arbeitsgemeinschaft nach ihren individuellen Wünschen wählen. Dazu zählen unter anderem Theater-, Sport-, Chor- oder Kunst-AG.

Hintergrund

Über 20.200 Kinder und Jugendliche in der Region Braunschweig-Wolfsburg leben in Armut. Das bedeutet, die Familien haben pro Kind nur 2,80 Euro am Tag für Essen zur Verfügung. United Kids Foundations, das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, hat sich dem Kampf gegen Kinderarmut verschrieben und setzt sich mit verschiedenen Projekten in der ganzen Region für bedürftige und benachteiligte Kinder und Jugendliche ein.

Seit Frühjahr 2009 gibt es in Deutschland die RTL-Kinderhäuser. Im Rahmen von United Kids Foundations konnten 2008 die ersten RTL-Kinderhäuser in Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn und Salzgitter eröffnen.

Statements:

Susann Goedecke, Schulleiterin der Grundschule in der Südstadt:

„Sprache lebendig werden zu lassen und sie mit allen Sinnen zu erfahren, das sind die ‚Südstadtstimmen‘. Kinder sprachlich so umfangreich zu motivieren und zu befähigen, dass sie sich nicht nur mitteilen, sondern auch eigene Wünsche äußern können und aktiv ihre Schule, das Schulleben und die Schulentwicklung mitgestalten, sind unsere vorrangigen Ziele.“

Stefan Honrath, Leiter der Direktion Peine bei der Volksbank BraWo und Botschafter von United Kids Foundations:

"Die Südstadt ist ein traditionsreiches Stück Peine. Und das Kinderhaus hilft, dass es ein noch besseres Stück Peine wird. Denn benachteiligte Kinder, die Förderung erfahren, haben bessere Voraussetzungen zu lernen und bessere Chancen auf eine erfolgreiche Ausbildung. Daher sehe ich neben dem Hauptzweck, der schon eingehend beschrieben wurde,  nämlich der Hilfe für die Kinder, einen willkommenen Nebenzweck. Und der besteht darin, eine durchaus fragile Sozialstruktur ein wenig stabiler zu machen. Es wertet ein Viertel auf, wenn junge Menschen dort bessere Perspektiven bekommen und sie später nutzen - inshallah, wie viele Menschen hier ergänzen würden, also so Gott will."

Hans-Jürgen Tarrey, Erster Stadtrat und Stellvertreter des Bürgermeisters:

„Es ist eine sehr große Freude zu erleben, wie die Initiative der Volksbank BraWo sich mit dem Engagement der Grundschule in der Südstadt wunderbar ergänzt. Die großzügigen finanziellen Unterstützungen durch die beteiligten Stiftungen und weitere Förderer treffen auf ein tolles Konzept der Schule, auf hochmotivierte Akteure in Schulleitung, Lehrerschaft, Sozialpädagogik, Förderverein und auf eine offenkundig neugierige Schülerschaft. Ich freue mich schon jetzt darauf, wie die Südstadtstimmen das RTL-Kinderhaus künftig zum Klingen bringen werden. Allen Beteiligten gratuliere ich zu dieser außerordentlich vielversprechenden Zusammenarbeit, sage im Namen der Stadt Peine ganz herzlichen Dank und wünsche uns allen gutes Gelingen, im Besonderen natürlich den Schülerinnen und Schülern eine tolle Zeit mit vielen schönen Erfahrungen!“

Achim Tirocke, Vorstandsmitglied Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.:

„Die Einrichtung von RTL-Kinderhäusern in sozialen Brennpunkten in deutschen Städten sind seit 2009 ein Schwerpunkt der Tätigkeiten der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. . Wir sind stolz, glücklich und dankbar, dass wir gemeinsam mit der Volksbank BraWo hier in Peine ein weiteres RTL-Kinderhaus zur nachhaltigen Förderung von Grundschülern eröffnen können. Hier wird viel Wert auf gezielte Sprachförderung und damit bessere Bildungschancen gelegt. Durch die steigende Anzahl von Kindern, die in Deutschland von Kinderarmut betroffen sind, werden die nunmehr insgesamt 18 bestehenden RTL-Kinderhäuser von der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. langfristig unterstützt."