Volksbank BraWo spendet 5.000 Euro für zusätzliche Ausbildungsplätze

Wolfsburg, der 20.08.2018

5000 Euro: Diesen Betrag hatte die Volksbank BraWo im April auf dem ready4work Aktionsbeirat als Spende für die Initiative zugesagt. Mit einer Spendenübergabe an Bernd Osterloh, Vorsitzender des Fördervereins ready4work, löste Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo, nun die Zusage ein.

„Wie alle Spenden an ready4work kommt auch diese dem RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA) und damit zusätzlichen Ausbildungsplätzen in Wolfsburg, Gifhorn und Helmstedt zu Gute. Ein großes Dankeschön an unsere Partner wie die Volksbank BraWo, die uns unterstützen, möglichst vielen jungen Menschen über eine Ausbildung den erfolgreichen Start ins Berufsleben zu erleichtern“, sagte Bernd Osterloh.

„Gerade haben 14 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung in unserem Unternehmen begonnen. Wir wissen aber auch, dass es Jugendlichen nicht immer leicht fällt, eine geeignete Lehrstelle zu finden oder die Ausbildung zielstrebig zu beenden. Deshalb leisten wir über unser Engagement als Lehrbetrieb hinaus gern einen Beitrag zusätzliche Ausbildungsstellen zu realisieren“, sagt Claudia Kayser. Die Volksbank BraWo beteiligt sich seit 2006 am jährlich stattfindenden ready4work Aktionsbeirat, dessen Mitglieder neben Geldspenden auch Sachspenden und neue Partner akquirieren.

Weitere Informationen zu ready4work erhalten Interessierte unter www.ready4work.de im Internet.