Kreissportbund Peine wird Mieter der Volksbank BraWo

Peine, der 06.06.2018

Die Hauptstelle der Volksbank BraWo am Marktplatz bekommt einen Mieter. Zum 1. März 2019 zieht der Kreissportbund Peine ins Erdgeschoss des Gebäudes ein. Am 6. Juni 2018 erfolgte die offizielle Unterzeichnung des Mietvertrages.

"Seit längerem haben wir nach neuen Büroräumen für unsere sechs Mitarbeiter gesucht. Wir sind sehr glücklich, dass wir einen guten Standort in der Innenstadt gefunden haben und auch eine fairen Mietvertrag mit der Volksbank ausgehandelt haben", erläutert Wilhelm Laaf, Vorsitzender des Kreissportbundes. Die bisherigen Räumlichkeiten reichen seit längerem schon nicht mehr aus, da der Kreissportbund mittlerweile immer mehr Aufgaben wahrnehme, die über die Funktion des reinen Verbandes hinausgehen, so Laaf weiter.

Über den neuen Mieter freut sich auch Ralf Schierenböken, Vorstandsmitglied der Volksbank BraWo: „Wir haben den richtigen Mieter gefunden. Solche Institutionen wie der KSB gehören einfach in die Innenstadt mit enger Anbindung an Schulen und Vereine.“ Die betreffenden Räume im Erdgeschoss sind nach der Fusion im Herst 2016 freigeworden, da die Arbeitsplätze in die Braunschweiger Zentrale verlagert wurden.

Nach dem Umzug stehen dem KSB dann knapp 220 Quadratmeter im Volksbank-Gebäude zur Verfügung, die über den Windmühlenwall erreichbar sind. Vorab stehen noch bedarfsgerechte Umbaumaßnahmen an und eine bauliche Trennung zur Bank ist geplant.

Mit dem neuen Mieter ist die Planung am Volksbank-Standort am Markt aber noch nicht abgeschlossen. „Es steht noch eine weitere Büroetage zur Vermietung zur Verfügung“, ergänzt Stefan Honrath, Leiter der Direktion Peine von der Volksbank BraWo.