Volksbank BraWo spendet drei Autos an soziale Einrichtungen

Wolfsburg, der 17.04.2018

„Volksbank BraWo macht mobil.“ Frei nach diesem Motto erhielten am 17. April 2018 drei soziale Einrichtungen jeweils ein sogenanntes „VRmobil“. L!FE CONCEPTS Kirchröder Turm Gifhorn, Caritasverband Wolfsburg und DRK Ortsverein Wolfsburg-Mitte freuen sich über einen neuen VW move up!. Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, und Thomas Fast, Leiter der Direktion Gifhorn, übergaben im Beisein von Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann und dem Vorstandsvorsitzender der VR-Gewinnspargemeinschaft, Harald Lesch, im KundenCenter der AUTOSTADT in Wolfsburg den Schlüssel für die weißen Autos an die glücklichen Empfänger.

Jedes Jahr im Frühling erhalten gemeinnützige und soziale Institutionen im Geschäftsgebiet der Volksbank BraWo finanzielle Zuschüsse für notwendige Anschaffungen – finanziert aus den Zweckerträgen der Gewinnspargemeinschaft. Die VRmobile dienen dazu, gemeinnützige Sozial- und Hilfsdienste in ihrer Mobilität zu stärken und notwendige Fahrten zu ermöglichen. Damit die Hilfe auch direkt dort und so schnell wie möglich ankommt, wo sie benötigt wird.

Gifhorn: L!FE CONCEPTS Kirchröder Turm
Jürgen Scheidt, Geschäftsführer von L!FE CONCEPTS Kirchröder Turm, nahm das Fahrzeug dankend entgegen: „Für unsere ambulanten und stationären Angebote ist Mobilität zwingend erforderlich. Wir betreuen mehrere Wohngruppen an unterschiedlichen Wohnorten und zudem etliche Familien im gesamten Landkreis Gifhorn. Es ist wichtig, dass wir sie schnell und unkompliziert erreichen können. Da ist das neue Auto eine große Hilfe. Für diese Unterstützung seitens der Volksbank BraWo sagen wir ganz herzlich Danke.“

L!FE CONCEPTS Kirchröder Turm ist ein gemeinnütziges und professionelles Zentrum der Kinder-, Jugend-, Familien- und Lebenshilfe. Mit lebenspraktischen Betreuungsangeboten in differenzierten pädagogischen Settings hilft L!FE CONCEPTS Menschen in schwierigen Lebenssituationen. „Mittlerweile kümmern sich ca. 125 Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer um mehrere Hundert Kinder, Erwachsene und Familien, die unsere Hilfen benötigen“, erläutert der Geschäftsführer.

„Mit dem VW move up! im Wert von 11.450 Euro kann die so wichtige Vor-Ort-Betreuung und Beratung der hilfesuchenden Personen und Familien auch weiterhin stattfinden“, betont Thomas Fast und ergänzt: „L!FE CONCEPTS hat eine ganz wichtige Funktion innerhalb unserer Gesellschaft und leistet einfach hervorragende Arbeit. Mein Dank geht an unsere Kunden, die am Gewinnsparen teilnehmen. Ohne sie wäre diese Förderung nicht möglich gewesen.“

Wolfsburg: Caritasverband Wolfsburg und DRK Ortsverein Wolfsburg-Mitte
Zwei nagelneue VW move up! übergab Claudia Kayser an Wolfsburger Organisationen. Barbara-Maria Cromberg, Geschäftsführerin des Caritasverband Wolfsburg, und Tanja Weiler, Schatzmeisterin beim DRK Ortsverein Wolfsburg-Mitte dankten der Volksbank für das Auto.

„Für unsere Arbeit ist Mobilität zwingend erforderlich und daher sind wir auf Fahrzeuge angewiesen. Das Auto werden wir in unserer Sozialstation in Detmerode einsetzen, um unsere pflegebedürftigen Patienten und ihre Angehörigen zu Hause besuchen und beraten zu können. Wir freuen uns riesig über diese Spende und die damit verbundene Wertschätzung unserer Arbeit seitens der Volksbank BraWo“, betont Cromberg.

Auch beim DRK herrscht große Freude über das Auto. „Wir benötigen es dringend für unser Projekt ‘Betreuer vor Ort‘, mit dem wir Menschen in besonderen Notsituationen, für deren Behandlung sie selbst nicht ausreichend in der Lage sind, unterstützen. Zusätzlich sind für die Kleiderkammer immer wieder Einkäufe zu tätigen oder Kleiderspenden abzuholen. Es ist einfach spitze, dass die Volksbank BraWo ein so großes Herz hat und uns dieses tolle Auto zur Verfügung stellt“, erklärt Tanja Weiler.

„Beide Fahrzeuge wurden händeringend benötigt. Sie erweitern die Mobilität und unterstützen damit die Flexibilität dieser für unsere Gesellschaft so wichtigen Institutionen. Wir freuen uns sehr, dass wir damit die hervorragende Arbeit beider Einrichtungen fördern können“, so Claudia Kayser. „Ein großes Dankeschön möchte ich an unsere Kunden richten, die am Gewinnsparen teilnehmen und damit diese Spende erst ermöglicht haben.“

Hintergrundinfos zur Veranstaltung am 17.04.2018
Am 17. April 2018 fiel der Startschuss für die diesjährige Aktion „VRmobil“ der genossenschaftlichen Bankengruppe. Insgesamt 15 VW move up! starteten von Wolfsburg aus zu einer Sternfahrt in viele Städte und Gemeinden in Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Die Fahrzeuge in einem Gesamtwert von rund 150.000 Euro tragen den Namen „VRmobil“ und kommen jetzt bei sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen zum Einsatz.

Bei der 10-jährigen Jubiläums-Veranstaltung in Wolfsburg lobte Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann das Engagement der genossenschaftlichen Bankengruppe. „Die gestifteten Fahrzeuge erleichtern die praktische Arbeit der sozialen und karitativen Einrichtungen“, sagte Ministerin Dr. Reimann, „Mobilität ist wichtig, um in einem Flächenland wie Niedersachsen auch Menschen, die weiter entfernt leben, zu erreichen.“

Vorstandsvorsitzender der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V., Harald Lesch, sprach im Namen der Volksbanken und Raiffeisenbanken von einem großen „Tag für das gesellschaftliche Engagement“. „Die genossenschaftliche Idee steht für Solidarität, die Förderung der Region und damit verbunden für eine Unterstützung des ehrenamtlichen Einsatzes in unserer Gesellschaft“, betonte Lesch. Deshalb würden sich die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland mit ihrem Projekt „VRmobil“ auch in Zukunft für die sozialen und kulturellen Einrichtungen einsetzen.

Ermöglicht wurde die bereits vor zehn Jahren begonnene bundesweite Maßnahme durch die Reinerträge aus dem VR-GewinnSparen. Unter dem Motto „Wir bringen Norddeutschland in Bewegung“ wurden bereits über 400 Fahrzeuge den Sozialstationen, Kirchenverbänden und Sportvereinen in Norddeutschland zur Verfügung gestellt. In ganz Deutschland sind bereits über 2.500 VRmobil-Fahrzeuge im täglichen Einsatz vor Ort.

Zusatzinfos zum VR-GewinnSparen
VR-GewinnSparen ist ein Produkt der Volksbank BraWo mit einer Kombination aus Helfen, Sparen und Gewinnen. Bei dieser Lotterie gibt es Geldgewinne zwischen 4 Euro und 25.000 Euro zu gewinnen. Des Weiteren werden attraktive Zusatz- und Sonderverlosungen durchgeführt. Der monatliche Lospreis beträgt 5 Euro, davon werden 4 Euro gespart und 1 Euro wird als Spieleinsatz in der Lotterie eingesetzt. Im Geschäftsjahr 2017 vergab die Volksbank BraWo 139.419,20 Euro aus den Reinerträgen des VR-GewinnSparens an gemeinnützige oder kulturelle Einrichtungen in ihrer Region.