VERSICHERN IST VERTRAUENSSACHE

Zukunft.

Jeder hat den Wunsch, dass seine Versicherung schnell und kompetent zur Stelle ist, wenn man sie braucht. Unsere Kunden bleiben auch im Schadensfall stets entspannt – sie wissen, dass auf die Beratung unserer qualifizierten Mitarbeiter und Kollegen Verlass ist.

Gerrit Siewert setzt weiterhin auf verstärkte Digitalisierung
Gerrit Siewert setzt weiterhin auf verstärkte Digitalisierung

Wachstum deutlich im Plus

Das Versicherungsgeschäft der BraWo konnten wir 2017 stark ausbauen, wiederholt gegen den Markttrend. Zum BraWo Versicherungsbereich gehören die R+V als Kooperationspartner für das Privat und Firmenkundengeschäft, für das gehobene Firmenkundengeschäft sowie als Spezialist für die gehobene private und betriebliche Altersvorsorge unser Tochterunternehmen ‚Döhler Hosse Stelzer Versicherungsmakler GmbH‘ (DHS). „Wir bieten unseren Kunden Top-Versicherungslösungen, die individuell auf sie zugeschnitten sind. Das schätzen unsere Kunden an unserem Angebot“, bringt es Gerrit Siewert, Leiter Versicherungen, auf den Punkt. Besonders freut ihn, dass der Ertrag erneut um zehn Prozent gesteigert, die bereits gute Marktposition weiter ausgebaut werden konnte. Weiteres Wachstum ist für 2018 geplant. So soll die Zahl der Beschäftigten im Versicherungsvertrieb auf über 100 steigen. Zu diesem Erfolg hat unser Maklerunternehmen ‚Döhler Hosse Stelzer‘ (DHS) maßgeblich mit beigetragen.

Sicherheit für jede Lebenslage

Beim Privatkunden Versicherungscheck der R+V stehen neben der Absicherung von „Hab und Gut“ Fragen zur Berufsunfähigkeitsrente und Altersrente im Fokus. Die Kunden profitieren davon, dass unsere Versicherungsprofis aufgrund ihrer ausgewiesenen Bankexpertise auch in Sachen fondsgebundener Produkte mit guten Renditechancen optimal beraten können.

Flexibler durch Digitalisierung

Studien belegen, dass Kunden ein umfassendes digitales Angebot von ihrer Versicherung erwarten. Das finden unsere Kunden bei uns. Wir entwickeln die Bandbreite der webbasierten Kommunikationskanäle permanent weiter und bauen sie kontinuierlich aus. Nach seinen Erfahrungen gefragt erklärt Gerrit Siewert, dass die Kanäle zurzeit vor allem für die Informationsbeschaffung genutzt werden. Interessenten sind somit nicht an Öffnungszeiten gebunden und können direkt vergleichen. Vorteile in der Digitalisierung sieht er auch in der Vereinfachung der Prozesse für den Kunden:

  • So kann er zum Beispiel am Ende einer webbasierten Beratung entscheiden, ob er direkt ein Produkt online abschließen möchte oder ein persönliches Beratungsgespräch präferiert, um sich detaillierter zu informieren.
  • Darüber hinaus ist es möglich, Schäden online zu melden und Verträge oder Vertragsdetails einzusehen.
  • Dokumente und Bescheinigungen erhalten Kunden jetzt ebenso im digitalen Postfach der R+V.
  • Einfache Anliegen zur Vertragsverwaltung, wie z. B. eine Adressänderung, eine Zuzahlung zu einem Vertrag durchzuführen oder Krankenhaustagegeld zu beantragen, sind direkt und schnell selbst erledigt.
  • Damit jeder im Alter leben kann wie er möchte, gibt es die App ‚VR-AltersvorsorgeCockpit‘. Mit ihr lässt sich einfach ermitteln, welche monatliche Sparsumme erforderlich ist, um mögliche finanzielle Lücken zu schließen. Dank der App bleibt das Thema ‚Altersvorsorge‘ immer voll im Blick.