ERFOLGSPRINZIP: EHRLICHKEIT, TRANSPARENZ, VERTRAUEN

Wertebank.

Beim Rückblick auf das Geschäftsjahr 2017 steht bei der Braunschweiger Privatbank eines im Vordergrund: Freude. Denn das vergangene Jahr war ein gutes Jahr – für uns und unsere Kunden, deren Zahl sich noch einmal um 26 Prozent erhöht hat. Das Kreditvolumen wurde ebenfalls erneut gesteigert: Wir verzeichnen einen Zuwachs von erfreulichen 17 Prozent, das verwaltete Vermögen erhöhte sich auf stolze 800 Mio. Euro.

Der Ausblick auf 2018 verspricht weiteres Wachstum, was in der Bankenwelt nicht mehr selbstverständlich ist. Sascha Köckeritz, Leiter der Braunschweiger Privatbank, und Stefan Riecher, Direktor der Braunschweiger Privatbank, sehen ihr Erfolgsrezept im engen Kontakt zu ihren Kunden: „Unsere langfristig orientierte Strategie und die Fokussierung auf persönliche Beratung sind zwei unserer Erfolgsfaktoren.“ Das inzwischen auf 20 Mitarbeiter angewachsene Expertenteam ist der Garant für diese Philosophie.

Die Führungsmannschaft der Braunschweiger Privatbank Malte Spieß, Sascha Köckeritz, Stefan Riecher (von li.) peilt für 2018 die Marke ‚Eine Milliarde betreutes Kundenvolumen‘ an
Die Führungsmannschaft der Braunschweiger Privatbank Malte Spieß, Sascha Köckeritz, Stefan Riecher (von li.) peilt für 2018 die Marke ‚Eine Milliarde betreutes Kundenvolumen‘ an

Fünf Jahre erfolgreich im Markt

Im Januar 2018 beginnt für die Braunschweiger Privatbank ein Jubiläumsjahr. 2013 gestartet, hat sie sich schnell im Markt fest etabliert. Jetzt – nach nur fünf Jahren – visiert sie bereits die Marke ‚Eine Milliarde betreutes Kundenvolumen‘ an. „Auf diesen Erfolg sind wir sehr stolz“, fasst Stefan Riecher die gute Entwicklung kurz zusammen. Er ist sich sicher, der Erfolgstrend setzt sich fort. Um seinen Kunden ein noch besseres Angebot bieten zu können, will er das Portfolio weiter vergrößern.

Transparente Produkte überzeugen

Als Antwort auf die Herausforderungen der weltweiten Finanzmärkte hat die Braunschweiger Privatbank im Herbst 2017 den Fonds „Meisterwert Perspektive“ aufgelegt. Ihn zeichnet eine solide wie erfolgversprechende Anlagestrategie aus. „Mit dem Fonds haben wir den Nerv der Anleger getroffen, das Fondsvolumen ist in kürzester Zeit auf 21,5 Mio. Euro angewachsen“, verkündet Sascha Köckeritz. Die mit äußerster Sorgfalt und handwerklichem Geschick zusammengestellten 30 Aktientitel tragen den Erfolg des „Meisterwert Perspektive“.

Gutes Gewissen, gute Rendite

Will jemand verantwortlich Geld anlegen, überdenkt er sowohl die finanzielle als auch ethische Tragweite seiner Investition. Ihm ist klar, dass er mit seiner Geldanlage sozusagen den Raum der Moral betritt und sich bewusst entscheidet, welche Ecke er für sich beansprucht. „Mit diesem Ansatz konnten wir viele Menschen ermutigen, ihr Geld ganz bewusst einzusetzen und in einen neuen wirtschaftlichen Zusammenhang zu bringen. Ich sehe es als Chance, dem Geld eine neue Rolle in der Gesellschaft zuzuweisen“, resümiert Stefan Riecher. Er ergänzt: „Unser Geschäftsmodell grenzt sich deutlich von unseren Wettbewerbern ab und hat insbesondere für Stiftungen eine nachweisbare Qualität.“

`Unternehmerpreis 38´ ehrt Familienunternehmer

Die Braunschweiger Privatbank fühlt sich insbesondere auch den Familienunternehmen verpflichtet. „Wir kennen ihre visionäre Schaffenskraft und ihre Bedeutung für das Wohl der Region. Dieser Wertschätzung wollen wir mit der Verleihung des Unternehmerpreises Ausdruck verleihen“, erklärt Sascha Köckeritz. Im Jahr 2017 wurde der Wettbewerb gemeinsam mit Partnern ins Leben gerufen. Erster Preisträger ist der renommierte Clausthaler Unternehmer Dr. Stephan Röthele.