• Geschäftsbericht 2016
  • Jahresabschluss 2016
  • Lagebericht
  • Erklärung zur Unternehmensführung
  • Erklärung zur Unternehmensführung

    Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft
    Im Hinblick auf die Umsetzungserfordernisse des Gesetzes für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft werden folgende Beschlüsse gefasst:

    Die Volksbank BraWo fördert im Rahmen der regional bestehenden Möglichkeiten den Einsatz von qualifizierten Frauen in Führungspositionen der Bank.

    Der Vorstand legt gemäß § 9 Abs. 3 GenG für die Besetzung der ersten Führungsebene (ME2) mit Frauen eine Zielgröße von 10,0 % und für die zweite Führungsebene (ME3) eine Zielgröße von 26,47 % fest. Der Aufsichtsrat legt gemäß § 9 Abs. 4 GenG für die Besetzung des Vorstands mit Frauen eine Zielgröße von 0 % und für die Besetzung des Aufsichtsrats mit Frauen eine Zielgröße von 22,22 % fest.

    Die festgelegten Zielgrößen sind maßgeblich für den Zeitraum bis einschließlich 30. Juni 2017. Eine Steigerung kommt nicht in Betracht, da nach derzeitigem Stand im Berichtszeitraum voraussichtlich weder Stellen frei noch zusätzliche Stellen geplant werden. Für die Besetzung des Aufsichtsrats mit Frauen entspricht die Zielgröße den erwarteten Möglichkeiten. Das künftige Erreichen der Zielgröße für den Aufsichtsrat ist davon abhängig, dass sich im Bezugszeitraum geeignete Kandidatinnen mit Bereitschaft zur Kandidatur für die Aufsichtsratsmandate auch aus dem Kreis der Arbeitnehmer finden und diese ein Mehrheitssvotum erhalten.

    Die für den Bezugszeitraum festgelegten Zielgrößen für die zweite Führungsebene (ME3), den Vorstand und den Aufsichtsrat wurden erreicht bzw. überschritten. Die Überschreitung betrug bei der dritten Führungsebene 6,83 % und beim Aufsichtsrat 6,35 %.

    Die für den Bezugszeitraum festgelegte Zielgröße für die erste Führungsebene (ME2) wurde nicht erreicht. Der Ist-Stand beträgt 7,69 %. Ursache für das Abweichen von den angestrebten Zielgrößen ist ausschließlich in der Fusion mit der Volksbank Peine eG und der damit verbundenen Überführung der dortigen Führungsmitarbeiter zu finden.

    Wolfsburg, 20. April 2017
    Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg

    Der Vorstand

    Jürgen Brinkmann

    Michael F. Müller

    Ralf Schierenböken

    Mark Uhde

    zurück