Region kreativ entwickeln

Leistungsstark.

Von Wolfsburg aus sendet die Volksbank BraWo starke Impulse in die Region und trägt so spürbar zu ihrer nachhaltigen Entwicklung bei. Der anhaltende Erfolgskurs unserer Bank und die Beständigkeit in unserer Entwicklung verdeutlichen, dass unser Konzept sowie unsere Rolle als leistungsstarker Wirtschaftsakteur positive Ergebnisse erzielen.

Die Entwicklungsperspektiven einer Region werden maßgeblich von ihrer Wirtschaftskraft und gleichzeitig von einer gefühlten Lebensqualität bestimmt. Einen spürbaren Beitrag zur regionalen Wertschöpfung leistet unser Immobilienbereich. Für das Bauprojekt ‚Wohnen am Stadtwald‘ verzeichneten wir eine derart starke Nachfrage, dass die begehrten Immobilien innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums verkauft waren. Glück hatten Volksbankkunden oder Mitglieder, ihnen wurde ein bevorzugtes Kaufrecht eingeräumt.

Auch das neue Hotel im Allerpark ist ein ‚Leuchtturmprojekt‘, das weit in die Region strahlt. Nach Baubeginn 2016 wuchs es zügig in die Höhe. Bereits im Herbst 2017 wird es seine Türen für regionale und internationale Gäste öffnen. „Die Wolfsburger werden vom gastronomischen Angebot mit Blick auf den See und der Tourismus von der ausgezeichneten Lage zwischen Innenstadt, Autostadt und Volkswagen profitieren“, ist Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, überzeugt.

Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, begrüßt die Gäste im Kulturzentrum Hallenbad zum Neujahrsempfang

Akteure vernetzen, Synergien erzielen

Vernetzung gilt besonders innerhalb der Wirtschaft als wesentlicher Erfolgsfaktor. Um Vernetzung zu fördern, laden wir zu den ‚Entscheiderinnenabenden‘ ein. Die Veranstaltungsserie, die Anfang 2017 bereits im dritten Jahr ausgerichtet wurde, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Angesprochen sind Entscheiderinnen aus der gesamten Region. Vorträge zu interessanten Themen wie ‚So finden Sie Ihr Potenzial in Ihrer Schwäche‘ bieten Diskussionsthemen für den im Anschluss stattfindenden intensiven Austausch der Teilnehmerinnen untereinander. „Uns ist es wichtig, Menschen zu vernetzen, Synergien zu erzeugen. Deswegen bieten wir ein Forum, in denen sich Entscheiderinnen aus allen Branchen austauschen können“, beschreibt die Direktionsleiterin die Idee der Veranstaltungsreihe.

Neu ist der künftig jährlich stattfindende Neujahrsempfang gemeinsam mit der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung unter Schirmherrschaft des Wolfsburger Oberbürgermeisters Klaus Mohrs. Der Auftakt fand am 8. Januar 2017 familienfreundlich im Hallenbad Wolfsburg statt. Die Gäste waren mit Kindern zum Brunch eingeladen. Für die rund 20 Kinder gab es ein eigenes Programm und Buffet. Die Erwachsenen erhielten nach der Begrüßung und den Grußworten einen nicht ganz ernst gemeinten Einblick in die Steuermaterie durch den Comedian Gernot Voltz als ‚Herr Heuser vom Finanzamt‘. „Dieses erste Wirtschaftstreffen im neuen Jahr zu angenehmer Zeit bietet einen entspannten Start mit Ausblicken in die Wolfsburger Wirtschaftsthemen und einem ersten Austausch untereinander“, erläutert Claudia Kayser.

Stärken gemeinsam nutzen und ausbauen

Um positive Impulse geht es ebenfalls, wenn die Volksbank beispielsweise ‚Klassik im Schwimmbecken‘ oder den jährlichen Bambinilauf sponsert. Besonders hervorzuheben ist auch die ‚Aller-Ise-Filmklappe‘, welche die Bank aktiv wie finanziell mit dem Sonderpreis für den besten Stummfilm unterstützt. 2016 wurde zudem das Charity-Golf-Turnier ‚Tiger & Friend‘ gemeinsam mit dem BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft) veranstaltet. „Gewinn ist für uns kein Selbstzweck. Entsprechend wollen wir, dass die Menschen in der Region davon profitieren“, fasst Claudia Kayser die Philosophie der Bank zusammen. Für sie sind deshalb örtliches Engagement oder die Übernahme von Verantwortung ebenfalls wichtige Faktoren für Wachstum und Stabilität. Aus diesem Grund engagiert sie sich unter anderem im Handelsbeirat, im Beirat des VfL Wolfsburg e. V. sowie in der Jury der Filmklappe und dem regionalen Fotowettbewerb der Allianz für die Region.

Für mehr Know-how rund um das Thema ‚Bauen‘ sorgte der Bauberater, ein Kooperationsprojekt mit der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Im Aktionszeitraum Sommer 2016 bestand erstmalig die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen, die von einem Expertenteam beantwortet wurden. Das Angebot nahmen zahlreiche Interessenten begeistert an. Von den Bauprofis erhielten sie klare Antworten auf ihre Fragen und zusätzlich noch den einen oder anderen nützlichen Tipp.

zurück