DER SPORT-OSKAR MACHT ALLEN SPASS

Das Bewegungsfestival soll Kindern Freude an Sport vermitteln

Das Bewegungsfestival soll Kindern Freude an Sport vermitteln

Der Sport-Oskar der Volksbank BraWo Stiftung wird seit 2010 für Grundschulen in der Region angeboten. Denn der Kampf gegen Bewegungsmangel zählt zu den vorrangigen Zielen von United Kids Foundations. Ziel des Sportfestivals ist es, sportlich weniger aktiven oder begabten Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln. Hier gibt es keine Tränen, keine Enttäuschten, sondern nur Sieger. Eine Leistungsüberprüfung und Bewertung gibt es nicht. Die Bewegungsübungen sind von allen Kindern problemlos zu bewältigen.

Die Übungen stellen keine zu hohen Anforderungen und machen allen Kindern Spaß
Die Übungen stellen keine zu hohen Anforderungen und machen allen Kindern Spaß

„Grundsätzlich ist es sehr schade, dass vielen Kindern nur sehr wenig Bewegung ermöglicht wird und wenige in Sportvereine gehen. Wir merken aber, dass an Spiele-Stationen wie beim Sport-Oskar wirklich jedes Kind Freude hat und Enthusiasmus entwickelt. Der Sport-Oskar motiviert. Zwei Sportstunden pro Woche in der Schule sind einfach zu wenig“, lobt Antje Viereck-Krause, Sportlehrerin der Grundschule Lehre, die Initiative der Volksbank BraWo Stiftung.

4

Städte

Städte

1.200

Kinder pro Jahr (300 pro Standort)

Kinder pro Jahr (300 pro Standort)

4

Städte

Städte

>> DER SPORT-OSKAR STELLT EINE HERVORRAGENDE ERGÄNZUNG ZUM SCHULUNTERRICHT DAR UND MOTIVIERT KINDER JAHR FÜR JAHR, SICH AUCH IN DER FREIZEIT SPORTLICH ZU BETÄTIGEN. << STEFFEN KROLLMANN, VOLKSBANK BRAWO – LEITER DER DIREKTION SALZGITTER