walk4help - Hilfe für arme Kinder in unserer Region

Walken für den guten Zweck. Die Volksbank BraWo und ihr Kindernetzwerk United Kids Foundations wollen bis zu 15.000 Menschen mobilisieren, am 26. Mai 2019 den vier Kilometer langen walk4help durch Braunschweig zu absolvieren. Das Ziel der Initiative ist es, viele Spenden einzusammeln und dabei einen offziellen Weltrekord aufzustellen. Die Spendengelder kommen zu 100 Prozent 20 verschiedenen Projekten und Initiativen in der Region zugute.

„Wir wollen mit dem walk4help unsere Rolle als offene Plattform für alle Projekte und Non-Profit-Organisationen verdeutlichen, die sich in unserer Region für die Bedürfnisse und Belange unserer Kinder einsetzen. Deswegen werden mit dem walk4help vor allem Projekte von Stiftungen und Organisationen gefördert. Wir verstehen uns als Moderator der Kampagne und wollen Raum, Aufmerksamkeit und Spenden für die anderen Social Player in der Region generieren“, erläuterte Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo und Mitinitiator von United Kids Foundations.

Rund um den Walk wird im BraWoPark ein großes Familienfest mit Live-Musik und weiteren Attraktionen stattfinden, wo alle Teilnehmer und Besucher zusammen feiern können.

Die Route des walk4help durch Braunschweig

walk4help hat prominente Unterstützer

Unterstützung erhält die Wohltätigkeitsaktion unter anderem von Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil, Schirmherr des walk4help. „Das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo hat schon viele sehr erfolgreiche Aktionen zum Wohl von Kindern und Jugendlichen auf die Beine gestellt. Die Vermittlung von Kontakten zu überregionalen Initiativen und prominenten Unterstützerinnen und Unterstützern ist gerade für die kleineren lokalen Projekte von unschätzbarem Wert. Wir brauchen diese regionalen Netzwerke, denn es sind heute immer noch zu viele Kinder von Armut betroffen. Sie ergänzen die überregionalen Maßnahmen, indem sie vor Ort passgenaue und nachhaltige Hilfen anbieten“, schreibt er in seinem Grußwort.

Zu den Unterstützern und Botschaftern des walk4help zählen außerdem Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth, NBA-Star Dennis Schröder, Eintracht-Trainer Henrik Pedersen, Schauspielerin Uschi Glas, die früheren Skistars Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sowie Wolfram Kons, Gesamtleiter Charity beim Fernsehsender RTL und Moderator des RTL-Spendenmarathons. Sie alle wollen die Menschen in der Region zum Mitmachen animieren. „Ich will den Kindern in Not natürlich helfen. Sie sind unsere Zukunft“, sagt der aus Braunschweig stammende NBA-Star Dennis Schröder stellvertretend für alle anderen Botschafter.

Die Grußworte der Botschafter und ihre Aufrufe zur Teilnahme am walk4help können Sie sich hier anschauen.

In 13 Jahren über 55.000 Kindern geholfen

United Kids Foundation existiert seit 2006. Seither wurden mehr als 21 Millionen Euro an Spenden und Stiftungsgeldern generiert. Dadurch konnten mittlerweile mehr als 55.000 Kinder aus unserer Region an vom Kindernetzwerk der Volksbank BraWo geförderten Projekten teilnehmen. Der walk4help ist nach der Jubiläumskampagne „1000 x 1000“ aus dem Jahr 2015 die zweite große Initiative der „BraWo Allianz gegen Kinderarmut“.

Weitere Informationen zu der Initiative finden Sie unter:
www.walk4help.de

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

walk4help am 26. Mai 2019 in Braunschweig

Engagieren Sie sich gemeinsam mit 10.000 Menschen gegen Kinderarmut in der Region Braunschweig / Wolfsburg.

Jetzt anmelden!