Unternehmerpreis38 geht an Stephan Röthele von Sympatec

Dr.-Ing. E.h. Stephan Röthele von Sympatec aus Clausthal-Zellerfeld wurde als „Unternehmerpersönlichkeit der Region 38“ ausgezeichnet. Der Preis wurde erstmalig verliehen. Die beiden anderen Finalisten waren Ehme de Riese aus Wolfsburg und Herr Andreas Sander von der Kosatec Computer GmbH aus Braunschweig. 

Der 70-jährige Sympatec-Chef Stephan Röthele aus Clausthal-Zellerfeld wurde von der Jury zur „Unternehmerpersönlichkeit der Region 38“ gekürt.

Am 7. September hat  Prof. Dr.Thomas Hanschke, Präsident der Technischen Universität Clausthal, den Gewinner im BZV-Medienhaus verkündet. Hierbei stach Röthele insbesondere durch seine Verbundenheit zu seinem Standort und der dortigen TU heraus. Zudem hat er es mit Know-how und Feingefühl an die Weltmarktspitze der Partikeltechnik geschafft. In seiner Laudatio lobte Hanschke  den 70-jährigen Röthele als Visionär, Entwickler, Ingenieur und Mäzen. Er verfüge über die besondere Gabe, Dinge positiv zu sehen – auch dort, in Clausthal-Zellerfeld, „wo anderen die Luft ausgeht“.

Der Ausblick in die Zukunft lässt auf eine Fortsetzung des Wettbewerbs im Jahr 2018 hoffen, denn „der Preis soll keine Eintagsfliege sein“, sagte Jurymitglied Sascha Köckeritz von der Braunschweiger Privatbank.

Über den Unternehmerpreis der Region 38

Unternehmerischer Erfolg, innovative Ideen, vorbildliche Unternehmensführung, nachhaltiges Wirtschaften und das Bekenntnis zur Region. All das würdigt der Wettbewerb „Unternehmerpreis der Region 38“.  Im Mittelpunkt stehen unternehmerische Erfolgsgeschichten und ihre Menschen dahinter: Personen, die mit Engagement, Rückgrat und Visionen die wirtschaftliche Stärke der Region demonstrieren.

Die Wirtschaftsredaktionen von Standort38 und der Braunschweiger Zeitung, die Braunschweiger Privatbank und DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V. verliehen in diesem Jahr zum ersten Mal den Unternehmerpreis für die Region 38. Die drei Initiatoren haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Unternehmertum zu stärken und die soziale Verantwortung hervorzuheben.

„Die geballte Kraft und Know-how eines Verlagshauses mit öffentlichkeitsrelevanter Verbreitung, einer Privatbank mit Entwicklungskompetenz für Unternehmen und die Erfahrungsbandbreite eines renommierten Verbandes für Familienunternehmen - unterstützt durch eine renommierte Jury ist das eine optimale Konstellation zur Bewertung von Kandidaten, die mit nachhaltig angestrebter Innovationskraft die konsequente Weiterentwicklung von Wirtschaftszweigen verfolgen“, unterstreicht Köckeritz das gute Zusammenspiel aller Beteiligten beim Unternehmerpreis.

Die Braunschweiger Privatbank steht mit ihrer ausgezeichneten und besonderen Anlagepolitik für nachhaltiges Wirtschaften, für sinnvolle Lenkungsfunktion von eingesetzten Kapital, für die kapitalunterstützende Entwicklung von (innovativen) Unternehmen, für förderlichen Managementstil, eine sichere Entwicklung von Vermögenschancen und soziale Kompetenz. All das verbindet sich integrativ mit adäquaten Kriterien, mit denen erfolgsorientierte Unternehmen am Markt agieren. Die Braunschweiger Privatbank ist somit der ideale Partner für den Wettbewerb Unternehmerpreis38.

Mehr Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie auf: unternehmerpreis38.de

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' per E-Mail erhalten!

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.