TutGutKredit unterstützt soziale Projekte von Trauerhilfe bis zu Erziehungsberatung

Der Bedarf an finanziellen Mitteln ist ein alltägliches Problem vieler sozialer Projekte und Einrichtungen unserer der Region. Genau hier setzen wir, die Volksbank BraWo, mit unserem TutGutKredit an: Für jeden abgeschlossenen Kredit spenden wir einen Betrag in Höhe von 20 Euro an hiesige Hilfsprojekte. Wo die Gelder ankommen und wofür sie eingesetzt werden, zeigen fünf beispielhaft ausgewählte Projekte der BraWo-Region.

Treffen gegen die Trauer

Das Hospiz in Braunschweig bietet eine Kinder- und Jugendtrauergruppe an. Wir fördern das Projekt aus tiefer Überzeugung, weil den Jugendlichen, die einen geliebten Menschen verloren haben, in ihrem Schmerz und ihrer Verzweiflung durch Gemeinschaftserlebnisse geholfen wird. Zu den Aktivitäten zählen therapeutisches Reiten und Besuche von Museen oder Schwimmbädern.

Foto: Daniel Jedzura - FotoliaFoto: Daniel Jedzura - Fotolia

Halt für junge Erwachsene

Junge Menschen ab 18 Jahren, die durch ihre Lebensgeschichte nicht mehr im Elternhaus bleiben können oder ohne Wohnraum sind, erhalten bei der Diakonischen Jugendhilfe Gifhorn Unterstützung. Wir fördern das Projekt, weil die jungen Erwachsenen hier in ihrer problematischen Lage aufgefangen werden und zeitlich begrenzt Wohnraum und Halt bekommen.

Foto: highwaystarz - FotoliaFoto: highwaystarz - Fotolia

Schnelle Hilfe in der Not

Schwangere und Mütter mit kleinen Kindern können in schwierige und auch gewaltbegleitete familiäre Situationen geraten, in denen unverzügliche Hilfe nötig ist. Oft steht aber gerade dann niemand schützend an ihrer Seite. Damit die Schwangerenberatungsstellen der Caritas, der Diakonie oder von Pro Familia in Peine unbürokratisch einspringen können, stellen wir für Einzelfallhilfen finanzielle Mittel bereit.

Foto: pavel_shishkin - FotoliaFoto: pavel_shishkin - Fotolia

„Rollstuhl-Taxi“

Die Lebenshilfe Salzgitter möchte einen Transporter in ein „Rollstuhl-Taxi“ umfunktionieren. Oft können Kinder und Jugendliche mit körperlichen Beeinträchtigungen nicht an Veranstaltungen, Ausflügen oder Klassenfahrten teilnehmen, weil es zu schwierig ist, sie aus ihren Rollis zu heben und in Autos zu setzen. Wir unterstützen das Projekt, da wir Inklusion gern umgesetzt sehen.

Foto: mjowra - FotoliaFoto: mjowra - Fotolia

„Freiraum“ für Eltern

Damit die Ev. Familienbildungsstätte Wolfsburg Eltern aus belastenden Familiensituationen mit kleinen Kindern ein bedarfsgerechtes Angebot zur Stärkung der Elternkompetenz machen kann, bedarf es einer angemessenen Umgebung. Angesprochen werden insbesondere bildungsfremde Schichten, sozial Benachteiligte und geflohene Familien. Hierbei helfen wir, einen Seminarraum multifunktional umzugestalten.

Foto: highwaystarz - FotoliaFoto: highwaystarz - Fotolia

>> Mehr Informationen zum TutGutKredit der Volksbank BraWo

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' per E-Mail erhalten!

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.