10 gute Vorsätze für mehr finanziellen Spielraum

2019 soll für Sie finanziell besser werden als letztes Jahr? Damit Sie Ihr finanzielles Schicksal nicht vom Lotto-Glück abhängig machen müssen, geben wir Ihnen für das neue Jahr 10 gute Vorsätze an die Hand, mit denen Sie Ihr monatliches Budget erhöhen und ein kleines Vermögen anhäufen können.

Kinder lernen zu sparenBild: fotolia / Studio Romantic

  • Machen Sie nicht erst am Monatsende einen Kassensturz, wie viel Geld zum Sparen noch übrig ist, sondern legen Sie gleich zu Beginn des Monats etwas beiseite.
  • In der gegenwärtigen Niedrigzinsphase bringt das Geld auf dem klassischen Sparbuch so gut wie keine Rendite. Wenn Sie für eine kleine Anschaffung sparen, fällt das nicht ins Gewicht, doch wenn Sie einen langfristigen Vermögensaufbau betreiben wollen, sind Fondssparpläne trotz Schwankungen an der Börse auf Dauer deutlich lukrativer.
  • Eine Ratenzahlung ist auf den ersten Blick verlockend, drückt Ihr monatliches Budget aber über einen langen Zeitraum. Zudem wirken sich Ratenzahlungen bei einer Kreditanfrage negativ auf Ihre Kreditwürdigkeit aus, was wiederum die Zinsen und damit die Kosten erhöht. Darum: Erst sparen, dann kaufen.
  • Muss es immer sofort das neue Smartphone sein, obwohl das jetzige noch einwandfrei funktioniert? Handys und andere technische Geräte länger zu nutzen oder gebraucht zu kaufen schont nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.
  • Ein Spartipp-Klassiker: Mit dem Rauchen aufhören. Schon wer eine halbe Schachtel am Tag raucht, verpulvert jeden Monat knapp 100 Euro. Und da sind noch nicht mal die gesundheitlichen Folgekosten eingerechnet.
  • Prüfen Sie, ob sich bei Gas, Strom, Telefon oder Internet ein Wechsel Ihres Anbieters lohnt. Oft gilt die Faustregel: Je länger Ihr aktueller Vertrag läuft, umso größer ist die mögliche Ersparnis.
  • Wenn Sie Ihre Versicherungen (z.B. Kfz, Unfall, Hausrat, Zahnzusatz etc.) nicht monatlich, sondern jährlich zahlen, sparen Sie bei den meisten Anbietern ein paar Prozent der Kosten.
  • Tauschen Sie Geld vor einer Reise ins Ausland um. Im Zielland ist der Wechselkurs für die fremde Währung schlechter und verringert Ihr Urlaubsbudget.
  • Ihre letzte Gehaltsverhandlung liegt schon eine Weile zurück? Dann ist es an der Zeit, das Gespräch mit dem Vorgesetzten zu suchen, um mit etwas Verhandlungsgeschick Monat für Monat mehr Gehalt überwiesen zu bekommen.
  • Mit den Gewinnsparlosen der VR-Banken können Sie gleichzeitig sparen, gewinnen und Gutes tun! Mit dem Los können Sie z.B. Geld, Reisen und Autos gewinnen. Der Preis beträgt pro Los fünf Euro. Davon bekommen Sie am Ende des Jahres aber vier Euro als eine Art Weihnachtsgeld zurück. Zudem werden mit einem der Teil des Lospreises gemeinnützige Einrichtungen in der Region unterstützt.
01. Januar 2019 von Lukas große Klönne Kategorie: Ratgeber Schlagwort: Sparen

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.