Sport ohne Leistungsdruck macht allen Spaß

Der Sport-Oskar ist das größte Sportfest für Grundschulen in der Region Braunschweig-Wolfsburg. In diesem Jahr nahmen 1200 Kinder an den vier Bewegungsfestivals in Braunschweig, Gifhorn, Salzgitter und Wolfsburg teil. Das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo Stiftung animierte an jedem Standort 15 Schulen mit jeweils 20-köpfigen Teams zur Teilnahme. Die Nachfrage ist seit dem Start 2010 in Salzgitter stetig gewachsen. Längst ist sie größer als die Anzahl der möglichen Plätze.

United Kids Foundations Sport Oskar 2017 in WolfsburgUmjubelter Auftakt des Sport-Oskars in Wolfsburg

„Wir haben es mit dem Sport-Oskar geschafft, für die Grundschulen der Region ein außerschulisches Highlight anzubieten. Für die Kinder ist es ein sportlicher Höhepunkt, der im Zusammenhang mit dem fit4future-Programm der Cleven-Stiftung steht, das United Kids Foundations in unserer Region flächendeckend etabliert hat. Das, was die Kinder aus dem Sportunterricht oder aus den Pausen mit der roten Spieltonne kennen, können sie hier mit anderen Schulen gemeinsam ausüben und einfach Spaß haben“, erklärt Steffen Krollmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung.

Ziel: Bekämpfung von Bewegungsarmut

Es kommt beim Sport-Oskar also nicht darauf an, der Schnellste oder Beste zu sein. Ziel ist es vielmehr, gerade jene Kinder für Sport zu begeistern, die nicht im Verein aktiv sind. Es geht um die Bekämpfung von Bewegungsarmut. Für die acht einzelnen Übungen gibt es keine Wertungen. Leistungsdruck soll gar nicht erst aufkommen und die Freude an der zwanglosen Bewegung in der Gemeinschaft schmälern. Die Kinder absolvieren verschiedene Übungen. Die Stationsaufgaben setzen sich aus einem Mix aus Geschicklichkeit, Lauf, Wurf und Gleichgewicht zusammen.

Die Mehrzahl der Übungen hat als Basis die rote fit4future-Spieltonne, die mittlerweile auf fast allen Pausenhöfen der Grundschulen in dieser Region zu finden ist. Fit4future ist das Gesundheitsprogramm der Cleven-Stiftung, das im Rahmen von United Kids Foundations seit 2006 hier umgesetzt wird und die Bewegung im Schulalltag dauerhaft fördert. Den Abschluss aller Vormittage des Sport-Oskars bildet jeweils eine Staffel, an der alle Kinder beteiligt sind. Es ist stets der Höhepunkt, alle Kinder werden lautstark angefeuert.

Gewinner werden gelost

Die Gewinner der großen Trophäe werden am Ende jeweils ausgelost. Die Lehrerinnen und Lehrer nehmen das Konzept des Sport-Oskars gerne an. Weil es keinen Leistungsdruck gibt, werden die jeweiligen Teammitglieder unter pädagogischen Gesichtspunkten ausgewählt.

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' per E-Mail erhalten!

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.