Spenden-Rekord bei "Gemeinsam helfen": 20.000 Euro für das Ehrenamt

Bei der diesjährigen Spendenaktion "Gemeinsam helfen" der Peiner Allgemeinen Zeitung und der Volksbank BraWo wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Insgesamt 20.000 Euro kamen durch die Anrufer der Leser zusammen und wurden bei der Siegerehrung am 14. Juni auf die 53 teilnehmenden Projekte ausgeschüttet.

Gemeinsam helfen 1. PlatzStrahlende Sieger: Die kirchliche Nonprofit-Organisation "MGE – Mittendrin. Gott. Erleben“ will mit dem Preisgeld ein Fußballtrainingslager finanzieren. Foto: Peiner Allgemeine Zeitung

Mit 39 Prozent der Stimmen belegte die kirchliche Nonprofit-Organisation "MGE – Mittendrin. Gott. Erleben“ den ersten Platz und darf sich über 2.500 Euro freuen. Das Geld will die Organisation nutzen, um ein Fußballtrainingslager zu organisieren. Der zweite Platz und damit 1.500 Euro gingen an die Grove-Moldovan-Foundation. 15 Prozent der Anrufer gaben ihre Stimme für die Wendeburger Organisation ab. Für den Umbau der Pfarrkirche St. Bernward in Groß Ilsede gab es sieben Prozent der Stimmen, was den dritten Platz bedeutete.

Gewinn für alle

Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann, Schirmherrin der Aktion, zeigte sich in einem Grußwort beeindruckt: "Als Niedersächsische Sozialministerin bin ich stolz darauf, dass es bei uns so viele ehrenamtlich engagierte Menschen gibt. Sie setzen sich für andere ein, denen es weniger gut geht. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern danke ich für ihr wichtiges Engagement."

Doch nicht nur die drei Projekte auf dem Siegertreppchen können sich als Gewinner zählen. Alle beteiligten Projekte erhielten einen Spendenbetrag aus dem "Gemeinsam helfen"-Topf. Zusätzlich können sich die Ehrenamtlichen weiterhin auf der Spenden-Plattform www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de vorstellen und so ihre Ideen einer noch breiteren Öffentlichkeit präsentieren und Spenden generieren. Stefan Honrath, Leiter der Direktion Peine bei der Volksbank BraWo, betonte im Rahmen der Preisverleihung in der Peiner St.-Jacobi-Kirche die Bedeutung von Crowdfunding im Internet: „Solche Plattformen werden in der Zukunft immer wichtiger werden.“

Gemeinsam helfen GruppenbildAlle Teilnehmer und Gäste vor der Peiner St.-Jacobi-Kirche. Foto: Peiner Allgemeine Zeitung

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

walk4help am 26. Mai 2019 in Braunschweig

Engagieren Sie sich gemeinsam mit 10.000 Menschen gegen Kinderarmut in der Region Braunschweig / Wolfsburg.

Jetzt anmelden!