Pop meets Classics: BraWo ist neuer Sponsor

Pop meets Classic – das bedeutet seit zehn Jahren ein musikalisches Füllhorn, mit dem das Orchester des Staatstheaters gemeinsam mit großartigen Gästen auf der Bühne die 6.000 Zuschauer in der Volkswagen Halle restlos begeistert. Ob Bosse, Oomph! oder Heinz Rudolf Kunze – immer ist das jährliche Konzert für Überraschungen gut. Und immer ist die Qualität ebenso beeindruckend wie die Stimmung.

Um unserer Region dieses Ereignis weiter anzubieten, ist die Volksbank BraWo nun der neue Sponsor der beliebten Konzertreihe. Oder, wie Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig bei der BraWo, betont: „Pop meets Classic ist eine Braunschweiger Leuchtturmveranstaltung. Wir als regionale Bank machen uns gern dafür stark.“ Der Termin für das nächste Konzert steht bereits fest: 29. April 2017.

Noch steht nicht fest, wer im kommenden Jahr auf der Bühne stehen wird. Aber die Fans können sich wieder auf ein tolles Erlebnis freuen, betonten Paul Kunze von der Veranstaltungsagentur undercover, Christian Eitner von der Firma monofon, der Orchesterdirektor des Staatsorchesters Braunschweig, Martin Weller, sowie Carsten Ueberschär bei einer Pressekonferenz.

Pop meets Classic-Team bastelt bereits an neuen Ideen für nächste Veranstaltung

Die Macher hinter der Veranstaltung zeigten sich hoch erfreut darüber, die Volksbank BraWo als neuen, exklusiven Hauptsponsor an ihrer Seite zu wissen – und damit zukünftig von einem Partner begleitet zu werden, der die außerordentliche Strahlkraft der Veranstaltung für die Braunschweiger Kultur-Szene ganz offenbar ebenso zu schätzen weiß wie das Publikum und die Macher selbst.

Deutlich wurde ebenso: Das Pop meets Classic-Team um die bekannten Akteure undercover, Christian Eitner (Jazzkantine) als künstlerischem Leiter und das Staatsorchester Braunschweig mit dem Dirigenten Helmut Imig hat noch lange nicht genug – und sprüht vor neuen Ideen für eine Fortsetzung des Formats.

Kartenvorverkauf

Am 29. April 2017 werden sich die Pforten der Volkswagen Halle für diese Kultveranstaltung „Made in Braunschweig“ öffnen. Der Vorverkauf hat begonnen, Tickets sind exklusiv im Internet über undercover.de erhältlich.

Christian Eitner (von links), Martin Weller, Carsten Ueberschär und Paul Kunze gaben einen Ausblick auf Pop meets Classic 2017.

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.