Kein Geld verschenken – Kredite checken und sparen

Kredite können so einiges möglich machen: das neue Auto für den Arbeitsweg, die Traumhochzeit samt Flitterwochen in der Karibik oder den neuesten Fernseher. Oder aber ganz einfach: das Umschulden eines anderen, teureren Kredits.

Hierbei lohnt sich – ähnlich wie bei Versicherungen oder dem Stromtarif – ein regelmäßiger Check, um unnötige Kosten einzusparen. Gerade ältere Kredite, die vor längerer Zeit abgeschlossen wurden, sind aufgrund der damaligen, vergleichsweise hohen, Kreditzinsen, oft teurer. Aktuell sind die Kreditzinsen niedrig und bringen somit finanzielle Vorteile für den Kreditnehmer.

Mehr finanzieller Spielraum hilft beim Sparen.Mehr finanzieller Spielraum hilft beim Sparen. Foto: Fotolia/studio-romantic

Mehr Liquidität dank längerer Laufzeit

Damit der aufgenommene Kredit das monatliche Budget nicht zu stark belastet, ist die Senkung der Kreditrate durch Verlängerung der Gesamtlaufzeit, eine gute Möglichkeit, um finanziellen Spielraum zu schaffen. Je länger die Laufzeit, desto geringer die monatliche Rate. Durch die geringere Belastung hat der Kreditnehmer dementsprechend jeden Monat mehr Geld zur Verfügung und muss sich für die Begleichung des Kredits zu sehr finanziell einschränken.

Kredite bündeln und Kosten reduzieren

Eine weitere Möglichkeit laufende Kosten einzusparen, ist die Bündelung mehrere Kredite zu einem. Dies ist zum einen durch die Reduzierung der monatlichen Belastung möglich oder Sie sparen bei den Gesamtkreditkosten durch günstigere Zinsen bei gleicher Laufzeit. Zusätzlich erleichtert die Zusammenfassung mehrere Kredite die Übersichtlichkeit. Hierbei lohnt es sich auch zu überprüfen, ob die Absicherung des Kredits noch zur Lebenssituation passt. 

Sparen durch Umschulden

Falls Sie einen teuren Ratenkredit abbezahlen oder Ihr Girokonto öfter oder länger im Minus steht, sollten Sie versuchen umzuschulden. Dies ist ganz einfach möglich.

Einen bestehenden Ratenkredit können Sie jederzeit komplett zurückzahlen, entweder mit eigenen Mitteln oder einem neuen, günstigeren Kredit. Die Bank darf dafür eine Entschädigung verlangen; diese beträgt allerdings höchstens 1 Prozent des Geldes, das Sie ihr noch schulden. Läuft der Kredit nur noch zwölf Monate oder kürzer, sind es sogar nur 0,5 Prozent dieser Restschuld.

Zurzeit sind die Kreditzinsen recht niedrig. Das heißt, in den meisten Fällen lohnt sich das Umschulden, falls

  • Sie einen älteren Kredit haben
  • Ihre finanzielle Situation sich verbessert hat

Wieso sich das Umschulden dann lohnt, ist ganz einfach:

  • Bei älteren Krediten sind die Zinsen meist höher.
  • Wenn Sie inzwischen mehr verdienen, gehen Banken davon aus, dass Sie den Kredit besser stemmen können. Damit sinkt das Risiko für einen Zahlungsausfall – und für Sie die Zinsen.

Kredit wechseln und Wechselbonus sichern

Für die Anpassung der Rate, Zusammenfassung mehrerer Kredite oder deren Ablösung, bieten einige Banken sogar einen Wechselbonus an. Entscheiden Sie sich für den TutGutKredit der Volksbank BraWo erhalten Sie 1% Zinsnachlass auf die hauseigene Kondition und sparen damit langfristig. Ganz nebenbei tun Sie der Umwelt etwas Gutes, denn für jeden abgeschlossenen TutGutKredit pflanzt die Bank zwei weitere Bäume im United Kids Foundations Wald.

03. November 2021 von Fabien Tronnier Kategorie: Ratgeber Schlagwort: Kredit

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

BraWo-MeinKonto

Das kostenlose Girokonto der Volksbank BraWo

brawo-meinkonto.de