Extremsportler Joachim Franz berichtet Schülern von seinen Expeditionen

300 Schüler der fünften bis siebten Klasse hörten gespannt Joachim Franz bei seinem Vortrag in der Aula des Wolfsburger Ratsgymnasiums zu. Der Vortrag bildete den Abschluss der Klimaschutzaktionswoche in der Schule.

Bild: Oberstudiendirektorin Jennifer Voß (links) und Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, begrüßten Extremsportler Joachim Franz.

Expeditionen für einen guten Zweck

Mit seinem Vortrag „Entdecker“ motivierte der Extremsportler Joachim Franz die Schüler, im Leben neugierig zu bleiben, immer wieder Lust auf Neues zu haben und Gutes zu tun. Franz berichtete unter anderem über seine vielen Expeditionen, die immer einem guten Zweck dienen.

„Es gibt nichts Schöneres auf der Welt, als Menschen zu helfen. In jedem von uns steckt ein Entdecker, er ist da, aber man vergisst es mit der Zeit. Davon möchte ich heute die Schüler mit meinen Worten begeistern“, erläuterte Franz vorab.

Vortrag im Rahmen der Jubiläumsaktion „1000 x 1000“

Der Vortrag kam über United Kids Foundations zustande: Zum zehnjährigen Bestehen des Kindernetzwerkes im vergangenen Jahr hatte der bekannte Extremsportler die Jubiläumsaktion „1000 x 1000“ mit der Zusage für einen kostenlosen Vortrag unterstützt. Diese Zusage löste er im Ratsgymnasium nun ein.

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' per E-Mail erhalten!

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.