Auszeichnung für ehrenamtlich engagierte Jungwelfen

WelfenAkademie, EngagementZentrum und Volksbank BraWo verleihen gemeinsamen Preis

Clara Marie Schomäcker und Alexander Henke wurden mit dem BraWo-Gemeinwohl-Preis ausgezeichnet. Damit werden Studierende der WelfenAkademie Braunschweig geehrt, die sich parallel zu ihrem Studium in Vereinen oder sozialen und gesellschaftlichen Einrichtungen ehrenamtlich engagieren.

Urkunde vom BraWo Gemeinwohlpreis 2017

Am 15.09. übergaben Dr. Jens Bölscher (Geschäftsführer der WelfenAkademie), Matthias Marx (Mitarbeiter der EngagementZentrum gGmbH) und Carsten Ueberschär (Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo) den BraWo-Gemeinwohl-Preis, der in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wurde. Neben einer Skulptur und einer Urkunde erhielten die beiden Gewinner ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro.

Beide Preisträger engagieren sich gleich mehrfach ehrenamtlich. Clara Marie Schomäcker ist Spielerin in der 1. Frauen-Hockey-Bundesliga bei Eintracht Braunschweig und trainiert das C-Mädchen-Team des Vereins unentgeltlich. Außerdem ist sie Mitglied im Leo-Club, dem Jugend-Club des Lions Clubs Braunschweig. Alexander Henke ist 1. Vorsitzender der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Altenmellnich und zudem Fahnenoffizier im dortigen Schützenverein.

Gewinner Gemeinwohlpreis

Carsten Ueberschär dankte in seiner Ansprache den Kandidaten: „Wir haben uns in der Jury von Ihren Antrieben und Ihrem Ehrenamt überzeugen können. Viele von Ihnen sind beispielhaft engagiert und bringen sich ein. Sie zeigen uns, dass es im Leben nicht nur um Noten, Karriere und Geld geht. Wir können alle froh und glücklich sein, was Sie alles uneigennützig organisieren und Ihre Zeit opfern, weil das Wohl und die Freude anderer Menschen Sie um- und antreibt.“

„Engagement kann viele Formen annehmen. Letztendlich bedeutet es aktiv zu sein, zu partizipieren, zu gestalten. Eben so wie unsere beiden heutigen Preisträger es in vorbildlicherweise tun. Davon lebt unsere Gesellschaft und ganz besonders die Bürgergesellschaft, die von selbstverantwortlichen und selbstwirksamen Bürgern getragen wird", sagte Matthias Marx vom EngagementZentrum bei der Veranstaltung.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Im Oktober 2017 startet für die Studierenden der WelfenAkademie die nächste Bewerbungsphase für den BraWo-Gemeinwohl-Preis.

>> Weitere Informationen zum BraWo-Gemeinwohl-Preis

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' per E-Mail erhalten!

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.