Bis zu 10.000 Kunden am Tag im BraWoPark

Drei Monate BraWoPark: Seit der Eröffnung der neuen Attraktion am Braunschweiger Hauptbahnhof ist viel passiert. In erster Linie haben sich die vielen Abläufe eingespielt – vom Parken bis zu den Warenlieferungen.

René Pflugmacher, Geschäftsführer der BraWoPark GmbHs, resümiert: „Wir sind sehr glücklich, dass das Shopping Center so positiv angenommen wird.“ 7.000 bis 10.000 Kunden besuchten die Einkaufsmeile pro Tag: „Wir haben sehr viel tolle Resonanz bekommen, darüber haben wir uns sehr gefreut.“ Natürlich hat bei einem Projekt dieser Größe nicht alles sofort reibungslos geklappt. So störte eine allzu nervöse Brandmeldeanlage das eine oder andere Mal – in einem Fall mussten sogar alle Besucher und Mitarbeiter die Mall verlassen. Zum Glück Fehlalarm.

Jemand, der oft und gern im BraWoPark einkauft, ist Carsten Ueberschär, Leiter der Direktion Braunschweig bei der Volksbank BraWo: „Hell, großzügig, ein klasse Sortiment. Wir fühlen uns hier richtig wohl.“ Den Edeka will Ueberschär erst recht nicht mehr missen. „Nach anfänglicher Hektik hat sich auch die neue Verkehrsführung an den Ein- und Ausfahrten bewährt“, hält Markus Wenk, ebenfalls Geschäftsführer der BraWoPark GmbHs, fest: Gerade während der Eröffnung hatte es auf den Straßen rings um den BraWoPark mehrere Baustellen mit entsprechender Verkehrsbelastung gegeben. Inzwischen, so Wenk, funktionierten alle Abläufe reibungslos.

Im Business Center II, dem neuen Büroturm, haben bereits die ersten Mieter ihre Büros bezogen und können sich an der modernen Technik ebenso erfreuen wie an der tollen Aussicht. Während derzeit abschließende Arbeiten im Außenbereich des BraWoParks stattfinden, wird auch am benachbarten InterCity-Hotel fleißig gearbeitet: Der Investor, die Hamburger B&L Gruppe, feierte vor kurzem das Richtfest.

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.