Ausbildung persönlich und zielführend: „Hier ist man mehr als eine Nummer“

Emily Nefe ist seit rund zwei Jahren Auszubildende bei der Volksbank BraWo. Zwischen der Finalisierung des Azubi-Projekts, in dem jeder Jahrgang individuell ein Thema bearbeitet, und der Abschlussprüfung, blickt die 20-Jährige auf ihre bisherige Ausbildung zurück.

Emily Nefe Ausbildung Volksbank BraWoAlltag in der Geschäftsstelle: Emily Nefe profitiert von der individuellen Förderung der BraWo-Azubis.

Nach den Einführungstagen ganz zu Beginn geht es für die Auszubildenden direkt in den Einsatz in einer Geschäftsstelle. Hier wird jedem ein „Pate“, ein Auszubildender aus dem höheren Lehrjahr, zur Seite gestellt. „Das war am Anfang sehr hilfreich, um kleinere Fragen zu klären und ein bisschen die Aufregung zu Beginn zu nehmen“, sagt Emily Nefe.

„Eine große Umstellung war für mich der Wechsel von der Schule in den Berufsalltag. Auf einmal ist man in einer Geschäftsstelle auf sich gestellt und hat eine 39-Stunden-Arbeitswoche, anstatt mit 20 anderen Schülern einen Klassenraum zu teilen“, beschreibt die gebürtige Gardelegenerin ihre Erfahrung, der sie nur Gutes abgewinnen kann. „Dadurch war es leichter die Kollegen kennenzulernen und sich zu integrieren, anstatt in die bequeme Lage zu kommen, sich hauptsächlich mit den anderen Azubis zu beschäftigen und abzukapseln. Ich finde es sehr gut, dass wir nicht wie in einigen anderen Betrieben mit vielen Lehrlingen auf einmal in einer Abteilung sind und in der Masse verschwimmen. In der BraWo ist man mehr als eine Nummer, sondern wird immer individuell in seinen Stärken betrachtet.“

geno.HR: digital und immer im Blick

Ein digitaler Schritt nach vorne war für die Auszubildenden die Einführung der Personalmanagement-Software geno.HR. Neben vielen Vorteilen, die sich für alle BraWo-Mitarbeiter ergeben, haben die angehenden Banker hier vor allem ihre kompletten Ausbildungsnachweise, den Einsatzplan, Beurteilungen und den Lernzielkatalog jederzeit verfügbar und einsehbar.

„Das ist sehr praktisch, wenn man sich zum Beispiel zuvor geschriebene Berichte noch einmal anschauen will oder mit anderen Azubis Termine abstimmen möchte. Vorher mussten alle Dokumente noch in Papierform mitgenommen und aufbewahrt werden,“ zählt Emily Nefe die Vorteile des neuen Programms auf.


Noch mehr Informationen rund um das Thema "Ausbildung bei der BraWo" und unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie unter www.wir-sind-brawo.de/karriere/

Nichts mehr verpassen

Anmelden und als Erster alle neuen Beiträge aus unserem Online-Magazin 'BraWo aktuell' kostenlos per E-Mail erhalten!

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

BraWo Digital

Alle Online-Services der Volksbank BraWo

www.brawo-digital.de